Wanderungen und Bergtouren im Gasteinertal

30 beliebte Bergtouren und Wanderungen im Gasteinertal

Entdecken Sie die beliebtesten Wanderwege und Bergtrails in der Ankogel- und Goldberggruppe im Gasteinertal – Touren für passionierte Berggeher sowie Familienwanderungen

Das Gasteinertal im südlichen Salzburger Land bietet dem begeisterten Wanderfreund eine unermesslich große Auswahl an Wanderungen und Bergtouren in allen Schwierigkeitsgraden. Unzählige bewirtschaftete Hütten, eindrucksvolle Berggipfel und eine Vielzahl an tobenden Wasserfällen und romantischen Bächen begeistern den Wanderer und Naturliebhaber auf seinen Wanderpfaden durch das Gasteinertal.

Vielfältige Wandermöglichkeiten im Gasteinertal

Die Bergwelt des Gasteinertales bietet vielfältigste Möglichkeiten für Jung und Alt, Hobbywanderer und Sportkletterer.

Für Familien empfiehlt sich auf bestens markierten Wanderwegen eine urige Hüttenwanderung mit anschließender Einkehr bei der man sich von den regionalen Spezialitäten begeistern lassen kann. Ein Besuch eines Almspielplatzes mit unzähligen Stationen und Aufgaben die gemeistert werden müssen, darf bei einem Wanderausflug mit Kindern keinesfals fehlen.

Für Outdoorbegeisterte, welche mehr als nur ein Bergerlebnis möchten, empfiehlt sich der Stubnerkogel mit seinen anziehenden Attraktionen. Eine 140m lange Hängebrücke, der Felsenweg mit Tiefblick und eine runde Aussichtsplattform mit dem Namen Glocknerblick haben bereits viele Wanderer begeistert und sind allemal sehenswert.

Aber auch einsame Wanderpfade auf die höchsten Gipfel der Ankogelgruppe und Goldberggruppe sind im Gasteinertal zu finden. Dabei kommt man den letzten verbliebenen Gasteiner Gletscher ganz nahe und kann dabei die Flora und Fauna der Bergwelt aufsaugen.

Hier finden Sie nun eine Auswahl der beliebtesten Wanderungen im Gasteinertal – Das Naturjuwel im Salzburger Land. Die Wanderungen wurden gegliedert in die Gebirgsgruppen

Die Goldberggruppe befindet sich auf der westlichen Seite des Gasteinertales. Die Ankogelgruppe ist auf der ostlichen Seite. Beide Gebirgsgruppen reichen vom Taleingang bis zum Talschuß des Gasteinertales.

Goldberggruppe

Auf herrlichen Wanderpfaden durch die Goldberggruppe

Silberpfennig – Bergtour auf unmarkierten und weglosen Wanderpfaden

Bergtour auf den Silberpfennig im GasteinertalDer Silberpfennig befindet sich in der Goldbergruppe zwischen dem Gasteinertal und dem Raurisertal. Mit 1500 zu überwindeten Höhenmetern und einer Wegstrecke von 18,5 km zählt diese Rundwanderung zu den schönsten aber auch anstrengenden Touren. Gute Kenntnis der Region ist vorausgesetzt, da man sich zu 80% auf unmarkierten Wanderpfaden oder im weglosen Gelände bewegt. Für alle Mühen wird der Wanderer am Gipfel vom Silberpfennig mit einem herrlichen Panoramablick belohnt.

Herrlicher Wanderweg zum Niedersachsenhaus

Das wunderbar gelegene Niedersachsenhaus zwischen Raurisertal und GasteinertalDas Niedersachsenhaus befindet sich auf der Riffelscharte zwischen dem Gasteinertal und dem Raurisertal und ist über einen landschaftlich wunderschönen Wanderpfad von Sportgastein aus erreichbar. Entlang der Nordwand vom Schareck mit mehreren Eis- und Schneerinnen wandert man ins Siglitztal. Nach einer Steilstufe mit Blick auf einen schönen Wasserfall gelangt man über gut begehbares Gelände zum Niedersachsenhaus.

Wanderung auf den Kalkbretterkopf (2412m)

Wanderung auf den Kalkbretterkopf in den frühen MorgenstundenDer Kalkbretterkopf in der Goldberggruppe, bei Einheimischen auch unter dem Namen Breitfeldkogel bekannt, bietet dem Wanderer ein besonderes atemberaubendes Panorama! Sonnblick, Hocharn, Ritterkopf und Großglockner sind zum Greifen nahe. Tief unten blickt man auf das Raurisertal und das Gasteinertal. Gestartet wird die Wanderung auf den Kalkbretterkopf im Angertal, welches man von Bad Hofgastein erreicht.

Bergtour auf die Mauskarspitze

Luftige Bergtour auf die MauskarspitzeDie Goldberggruppe im Süden Salzburgs glänzt mit einer Vielzahl attraktiver Wanderungen und Bergtouren. Eine ganz besonders schöne Tour kann man von der Schlossalm Bergstation in Angriff nehmen. Schon von weitem erkennt man das schöne Gipfelkreuz und wer erst einmal den höchsten Punkt erreicht hat genießt einen tollen Ausblick auf die Bergwelt. Alle Informationen zur Bergtour auf die Mauskarspitze (2373m).

Wandern auf der Schlossalm zur Hirschkarspitze

Der Gratweg zur Hirschkarspitze auf der SchlossalmDer Bad Hofgasteiner Hausberg, die Schlossalm, bietet dem Wanderer eine Vielzahl von Wanderwegen und Klettersteigen sowie Entspannung pur beim einem der nahegelegenen Seen. Die Bergstation der Schlossalm erreicht man ganz unbeschwert mit einer Gondelfahrt. Dabei kann man das Panorama auf Gastein genießen. Danach kann man einige Berggipfel besteigen. Darunter befindet sich auch die kurze Gratwanderung auf die Hirschkarspitze.

Wanderwege der Superlative Stubnerkogel in Gastein

Die Aussichtsplattform Glocknerblick auf dem Stubnerkogel im GasteinertalDer Stubnerkogel in der Goldberggruppe hat sich in den letzten Jahren zum Besuchermagnet entwickelt. Und nicht einzig die Aussicht ist dafür verantwortlich, sondern auch die gebotenen Attraktionen am Berg. Neben einer riesigen Hängebrücke und einem Felsenweg mit Tiefblick gibt es auch noch die Aussichtsplattform Glocknerblick. Eine Wanderung auf den Stubnerkogel darf bei einem Besuch im Gasteinertal keinesfalls fehlen.

Bockhartsee und Bockhartscharte

Herrliche Landschaft auf dem Weg zur BockhartscharteEine der wohl schönsten Hochalmflächen im Gasteinertal befindet sich zwischen den Bockhartseen und der Bockhartscharte. Die Wanderung startet in Sportgastein und man überwindet in kurzer Zeit einen Großteil der Höhenmeter. An den Bockhartseen kann man Flora und Fauna beobachten und an der Bockhartscharte hat man einen tollen Ausblick auf die Glocknergruppe. Die Wanderung zu den Bockhartseen und der Bockhartscharte zählt zu den Geheimtipps dieser wunderbaren Region.

Hagener Hütte – Wanderziel am Talschluss vom Gasteinertal

Die Hagener Hütte befindet sich am Niederen TauernDie Wanderung zur Hagenerhütte ist bei Naturliebhaber besonders beliebt. Sowohl von Gasteiner als auch von Mallnitzer Seite erreichbar thront sie am Niederen Tauern. Über breite Forstwege wandert man zuerst flach bis zum Talschluss vom Nassfeld ehe der Wanderweg rasant an Steigung zulegt und man in vielen Kehren rasch an Höhe gewinnt. Vom Aufstieg erholt man sich dann bei einer Brettljause auf der Hagenerhütte und genießt dabei das Panorama.

Hahnbalzköpfl – Aussichtsloge in der Goldberggruppe

Das herrlich gelegenen Hahnbalzköpfl mit Blick gegen NordenAm Taleingang zum Gasteinertal befindet sich mit dem Hahnbalzköpfl ein überaus beliebtes ganzjähriges Tourenziel. Die bewirtschaftete Amoser Alm läd zu einer Einkehr ein bevor es über saftig grünes Almgelände Richtung Bernkogel geht. An dessen Fuße quert man zum angrenzenden Grat und kurz darauf erreicht man das einzigartige, aussichtsreiche Hahnbalzköpfl.

Wandertour zum Tagkopf (Dorfer Himmel)

Die Aussicht vom Tagkopf in Dorfgastein ist unbeschreiblich schönEin wahres Muss für jeden Wanderurlaub in Gastein ist eine Tour auf den Tagkopf, bei Einheimischen auch Dorfer Himmel genannt. Bis man jedoch am 2085m hohen Gipfel das Panorama genießen kann sind viele Höhenmeter zu überwinden. Dabei passiert man mehrere Almen sowie die idyllisch gelegene Heinreich-Kapelle mit tollem Blick auf Bernkogel und Katzinger. Hier gibt es alle Infos zum Tagkopf.

Stanzscharte – Einsame Wege führen zu einem tollen Aussichtspunkt

Ausblick von der Stanzscharte auf Sonnblick, Hocharn und RitterkopfDie Stanzscharte zwischen dem Raurisertal und dem Gasteinertal ist nicht ganz so stark frequentiert als so manche andere Tourenziele in der Gegend. Nach gut 2 Stunden Gehzeit über breite Forststraßen und saftige Almböden erreicht man zwischen Kalkbretterkopf und Rührkübel die Stanzscharte und erfreut sich am tollen Ausblick auf die zum Greifen nahe liegende Glocknergruppe.

Böcksteiner Höhenweg und Hirschkarkogel

Über den Böcksteiner Höhenweg zum HirschkarkogelEin wenig begangener, jedoch nicht minder schöner Wanderweg befindet sich hoch über Böckstein und verbindet zum Stubnerkogel. Der Böcksteiner Höhenweg führt durch lichte Waldpassagen und steile Grasflanken, vorbei an der Böckfeldalm, bis zur Zitterauer Alm. Unweit der Alm befindet sich ein lohnendes Gipfelziel inmitten eines wohlduftenden Latschenfeldes – der Hirschkarkogel.

Jedlkopf – Einsamer Berggipfel hoch über dem Talkessel

Jedlkopf - Unscheinbarer Berg mit großer AussichtWandern im Gasteinertal ist immer wieder ein Hochgenuß. Man glaubt eine Tour zu gehen, die nicht viele Höhepunkte zu bieten hat und wird mehr als nur überrascht. Vom kreuzlosen Gipfel genießt man einen exzellenten Blick auf die Glocknergruppe mit dem Großglockner und das Plateau rund um die Seebachscharte bietet ein Blumenmeer wie selten noch gesehen. Eine Wanderung zum Jedlkopf zahlt sich allemal aus.

Seebachscharte – Reizvolle Wandertour zwischen Gasteinertal und Raurisertal

Seebachscharte - Zwischen Gasteinertal und RaurisertalViele Wanderer suchen einsame Touren, welche auf schönen Pfaden in beeindruckender Berglandschaft zu begehen sind. Diese sind jedoch schwer zu finden aufgrund der Vielzahl an Wanderbegeisterten. Ein Geheimtipp dieser Region ist die Wanderung von der Biberalm zur Seebachscharte. Schon kurz nach dem Ausgangspunkt trifft man nur ganz selten Wanderer an. Ambitionierte Geher können auch eine Überschreitung ins Raurisertal wagen.

Familienwanderung zur Gadaunerer Hochalm

Urige Almhütten laden zum Verweilen ein auf der Gadaunerer HochalmEin beliebtes Wanderziel für Familien ist die Hochalmfläche der Gadaunerer Alm mit unzähligen Hütten. Diese sind zum Teil bewirtschaftet und bieten regionale Köstlichkeiten. Vom Angertal aus wandert man entlang vom Lafenbach taleinwärts und atmet dabei feinste Bergluft. Herrliche Weideflächen mit unzähligen Blumen und grasenden Kühen gibt es dann auf der Gadaunerer Hochalm zu bestaunen.

Rundwanderung – Drei Walker Kapelle – Rauchkögerl

Die Drei Waller Kapelle und das bereits sichtbare RauchkögerlAm Eingang zum Gasteinertal befindet sich die geschichtsträchtige Drei Walker Kapelle. Dieser Ort ist der älteste Zugang vom Salzachtal und bietet einen schönen Ausblick. Ambitionierte Wanderer erreichen auf einem gut begehbaren Wanderpfad das 400 Höhenmeter höher gelegene Rauchkögerl mit grandiosem 360° Rundblick. Großglockner, Hochkönig und das Steinerne Meer sind vom Gipfel des Rauchkögerl zum Greifen nahe.

Wandern zur Bockhartseehütte in Gastein

Wandern zur Bockhartseehütte im GasteinertalEine schöne Wanderung ist die Tour von Sportgastein zur wunderbar gelegenen Bockhartseehütte hoch über Sportgastein. Rasch überwindet man einen Großteil der Höhenmeter und genießt dabei die Aussicht auf das schneebedeckte Scharek sowie Tiefblicke auf das Nassfeld in Sportgastein. An der Bockhartseehütte angekommen freut man sich bereits auf die Brettljause und blickt dabei auf den Bockhartsee. Wer dann noch Lust hat kann auch noch zur Bockhartscharte aufsteigen.

Wanderung Biberalm Biberkopf

Weiter Blick auf die umliegende Bergwelt vom BiberkopfEine besonders gern begangene Wanderung ist die Wandertour zur Biberalm. Von der urigen Biberalm aus hat man einen herrlichen Blick Richtung Süden in das Gasteinertal und kann dabei seine Brettljause genießen. Für ambitionierte Berggeher bietet sich mit dem 2185 m hohen Biberkopf ein äußerst lohnenswerter Berggipfel an, welcher einen unbeschreiblich schönen 360 Grad Panoramablick bietet.

Ankogelgruppe

Herrliche Wandertouren in einer beeindruckenden Bergkulisse

Bergtour auf den Gamskarkogel

Anstrengende Bergtour auf den GamskarkogelDer Gamskarkogel in der Ankogelgruppe ist besonders bei den Einheimischen ein beliebter Wanderberg. Er bezeichnet sich als höchster Grasberg Europas und bietet ein malerisches Panorama! Gut kombinierbar ist die Wanderung mit einem Abstecher über die Schmalzscharte zum Frauenkogel. Auf einem herrlichen Gratwanderweg erreicht man dann die Badgasteinerhütte, welche sich am Gipfel des Gamskarkogel befindet.

Wanderung zum Reedsee

Malerischer Reedsee vor einer beeindruckenden BergkulisseWohl der schönste Bergsee im Gasteinertal ist der tiefgrün schimmernde Reedsee vor der malerischen Kulisse der Tischlergruppe. Vom Kötschachtal erreichbar zeigt er seine ganze Pracht zu jeder Jahreszeit. Eingebettet in einer einzigartigen Bergwelt erfreut er die Wanderer. Ambitionierte haben die Möglichkeit über die Palfnerscharte zum Gipfel des Graukogels aufzusteigen. Die Wanderung zum Reedsee sollte in keinem Tourenbuch fehlen!

Schuhflicker Wanderung

Schuhflicker Wanderung im GasteinertalDer Schuhflicker ist neben dem Bernkogel der markanteste Berg rund um Dorfgastein. Viele Wanderer starten ihre Tour beim Hauserbauer und gelangen über die Heumoosalm und das Arlthörl zum Gipfelaufbau des Schuhflickers. Überwindet man noch die letzten steilen Höhenmeter kann man ein malerisches Panorama genießen! Auf dem Rückweg kann man seine Eindrücke der Wanderung zum Schuhflicker aufarbeiten.

Paarseen und Gasteiner Höhe

Der obere Paarsee mit Blick auf den HochkönigDie Wanderung zu den Paarseen und der Gasteiner Höhe ist die Frühjahrstour im Gasteinertal schlecht hin. Wo man bei den meisten Touren aufgrund des Altschnees noch nicht einmal dran denken kann ist diese Wanderung sehr bald problemlos zu bewandern. Hervorzuheben ist das einzigartige Panorama mit den Paarseen und dem Hochkönig. Ein Abstecher auf die Gasteiner Höhe ermöglicht dann noch einen schönen Glocknerblick.

Graukogel Wanderung in Gastein

Wanderung auf den Graukogel im GasteinertalEiner der markantesten Berggipfel in der Ankogelgruppe ist aufgrund seiner aussergewöhnlichen Form der Graukogel bei Badgastein. Im Winter besonders beliebt bei Tourengehern bietet der Graukogel auch im Sommer ein Wanderparadies mit unzähligen Wandermöglichkeiten. Auch für das laibliche Wohl ist auf den bewirtschafteten Almhütten gesorgt. Hier finden Sie weitere Infos zur Wanderung am Graukogel.

Poserhöhe – Kurze Wandertour mit grandioser Aussicht

Blick von der Poserhöhe auf Graukogel und FeuersangDie Ankogelgruppe ist bei Wanderern im Gasteinertal besonders beliebt. Eine schöne Rundwanderung führt vom Kötschachtal auf eine aussichtsreiche Schulter namens Poserhöhe. Bei einem Erfrischungsgetränk genießt man den herrlichen Ausblick auf die schneebedeckten Gipfel der Tischlergruppe sowie auf den Talort Badgastein. Alle Daten zur Tour auf die Poserhöhe.

Familienwanderung – Fulseck – Kreuzkogel – Spiegelsee

Blick vom Kreuzkogel auf das Fulseck und den SchuhflickerDie Dorfgasteiner Bergwelt bietet mit dem Fulseck ein herrliches Ausflugsziel. Mit der Kabinenbahn erreicht man in wenigen Minuten die Bergstation und den Gipfel. Auf einem breiten Rücken wandert man zum Kreuzkogel und genießt dabei ein wunderschönes Panorama. Beim Abstieg passieren wir den Spiegelsee und entspannen auf einer der Relaxliegen ehe wir dem der Gondelbahn von der Mittelstation wieder abfahren und die Fulseck Wanderung beschließen.

Wanderung am Gasteiner Höhenweg

Wir erreichen bei unserer Wanderung am Gasteiner Höhenweg Bad HofgasteinDer Gasteinertal Höhenweg bietet für die ganze Famile eine herrliche Wanderung. Durch mehrere Einstiegsmöglichkeiten zwischen Badgastein und Hofgastein kann man die Länge der Wanderung bestimmen. Höhepunkte am Weg sind ein Wildgehege und die landschaftlich wunderschöne Gadaunerer Schlucht in die sich ein Wasserfall seinen Weg bahnt. Natur pur – bei der Wanderung am Gasteiner Höhenweg.

Sonniger Wanderweg auf die Gasteiner Höhe

Wandern zur Gasteiner HöheAuf dem südseitigen Wanderpfad zur Gasteiner Höhe im Gasteinertal genießt man bei einer Wanderung viele Sonnenstunden. Während des gesamten Anstieges bewegt man sich auf freien Almwiesen, nur durch ganz kurze Waldpassagen unterbrochen. Und erreicht man erst die nahe gelegenen Paarseen oder den Gipfel der Gasteiner Höhe ist man vom Ausblick überwältigt.

Schöner Wanderweg zum Palfnersee nahe dem Graukogel

Herrlicher Bergsee im Graukogel Nahbereich - Der PalfnerseeEin unbeschreiblich schön gelegener Bergsee befindet sich zwischen Graukogel und dem Feuersang. Im wunderschönen Palfnersee spiegeln sich alle Farben der umliegenden Natur und man kann einsam auf den Felsen rund um den See balancieren. Der Aufstieg zum Palfnersee kann durch die Graukogelbahn erleichtert werden und mindert somit die Anstrengungen. Die Wanderung zum Palfnersee gehört zu den Wanderhighlights der Region.

Wandern im Kötschachtal mit Blick auf die Tischlergruppe

Blick ins Kötschachtal auf die schneebedeckte Bergwelt der TischlergruppeDas Kötschachtal ist ein wahres Naturparadies im Gasteinertal und befindet sich im Nahbereich der Tischlergruppe. Wildromantisch ist eine gemütliche Wanderung zum Talschluß bei der man auf der gesamten Wanderstrecke vom Rauschen des Kötschachbaches begleitet wird. Angekommen beim Alpengasthof Prossau kann man seine Seele baumeln lassen und die schöne Wanderung ins Kötschachtal genießen.

Haßeck – Lohnendes Panorama und 2 tiefblaue Bergseen

Von Dorfgastein über die Paarseen zum HaßeckAm Eingang zum Gasteinertal befindet sich das aussichtsreich gelegene Haßeck. Es ist Teil der Ankogelgruppe und von Dorfgastein über schöne Wanderwege erreichbar. Hervorzuheben sind die herrlich in der Landschaft eingebetteten Paarseen, welche man bei dieser Wanderung passiert. Für alle Aufstiegsmühen wird man dann am Gipfel vom Haßeck mehr als nur belohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.