Wanderung auf den Jedlkopf in der Goldberggruppe

Jedlkopf – Wanderziel in der Goldberggruppe

Weit entfernt von stark frequentierten  Wanderwegen erreicht man mit dem Jedlkopf (2176m) einen aussichtsreichen Gipfel hoch über dem Gasteinertal.

Zum Ausgangspunkt fahren wir vom Bahnhof in Bad Hofgastein bergan Richtung Breitenberg. Wir folgen den Wegmarkierungen bis zum Grabner Hof (1100m), wo wir unser Fahrzeug abstellen. Wir holen uns noch eine Parkerlaubnis vom Hofbesitzer ein und starten die Wandertour.

Blick auf das GasteinertalWir folgen dem Forstweg in weiten Schleifen Richtung Walchalm. Durch den frühen morgendlichen Start liegt ein Großteil des Weges zur Alm noch im Schatten und die Luftemperatur ist angenehm. Nach etwas mehr als einer Stunde erreichen wir bei angeregtem Tempo die in einem Talkessel wunderbar gelegene Walchalm.

Von der Walchalm zur Seebachscharte

Der weitere Wanderweg führt uns nun von der Alm zur Seebachscharte. Anfänglich folgen wir einem alten Forstweg. Dieser orientiert sich zuerst Richtung Biberkopf, ehe sich der Weg zum Jedlkopf und dessen steilen Grasflanken orientiert. Wir erreichen ein Plateau und überqueren einige glasklare Bäche. Von der Weite sehen wir schon das Kreuz an der Seebachscharte (1995m), welches wir nach etwas weniger als 2 Stunden erreichen. Hier befinden wir uns nun direkt am Übergang vom Gasteinertal ins Raurisertal.

Von der Seebachschafte auf den Jedlkopf

Nun beginnt der unmarkierte Abschnitt der Wanderung. Ein gut sichtbarer und begehbarer Steig windet sich in nordlicher Richtung am Bergrücken empor. Nach einer Gehzeit von 2 Stunden und 15 Minuten stehen wir am Gipfel vom Jedlkopf in der Goldberggruppe.

Kurz nach der Walchalm bestaunen wir den BiberkopfDas Kreuz der Seebachscharte ist nicht mehr fernVom Grat zum Jedlkopf sehen wir hinunter auf die WalchalmIn nördlicher Richtung erblicken wir den BernkogelBald haben wir den Gipfel vom Jedlkopf erreichtWunderschöner Blick vom Jedlkopf auf die Glocknergruppe mit dem Großglockner ganz links

Die Aussicht auf die umliegende Bergwelt ist fantastisch. Unzählige Gipfel der Goldberggruppe sowie der Ankogelgruppe sind einzusehen. Davon sind die nächstgelegenen Gipfel der Schuhflicker, Fulseck, Gamskarkogel,  Stubnerkogel und Biberkopf.

Der Blick Richtung Rauris zeigt uns die Glocknergruppe mit dem Großglockner, Hohe Dock und das Wiesbachhorn. Der Graben davor führt in das Seidlwinkltal.

Den Rückweg vom Jedlkopf begehen wir auf dem bereits bekannten Aufstiegsweg. Für die gesamte Wegstrecke von 19 Kilometern benötigen wir insgesamt 4 Stunden Gehzeit. (keine Pausen eingerechnet und schnelles Tempo).

Die Wanderung zum Jedlkopf im Gasteinertal bleibt uns aufgrund der herrlichen Landschaft im Bereich der Seebachscharte und dem unerwartet tollen Ausblick vom Gipfel als besonders lohnende Tour in Erinnerung.

Rundblick vom Jedlkopf auf die Goldberg, Ankogel und Glocknergruppe

Wanderprofil – Walchalm – Seebachscharte – Jedlkopf

Das Gasteinertal bietet eine Vielzahl weiterer Touren. Hier finden Sie eine Auswahl von Wanderungen in der Goldberggruppe und der Ankogelgruppe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.