Wanderung zur herrlich gelegenen Biberalm im Gasteinertal

Wanderung zur Biberalm und zum Biberkopf

Aussichtsreiche Wanderung zur bewirtschafteten Biberalm (1780m) und dem Nahe gelegenen Gipfel Biberkopf (2185m) im Gasteinertal

Eine ganz besondere Wanderung im Gasteinertal ist die Wanderung zur Biberalm und dem Biberkopf. Grund dafür ist die herrliche Aussicht auf das Gasteinertal und die umliegende Bergwelt der Goldberggruppe und Ankogelgruppe. Der Wanderweg zur Biberalm startet beim Brandebengut. Dieses erreicht man, wenn man vom Bahnhof in Bad Hofgastein bergan Richtung Breitenberg fährt. Man folgt der asphaltierten Strasse bis man den Wanderparkplatz erreicht.

Der heutige Tag verspricht perfektes Wetter und wir freuen uns das es nun los geht. Der Wanderpfad präsentiert sich im unteren Teil relativ steil und führt durch lichten Wald bergan. Anfänglich passiert man die Forststrasse mehrmals. Der Wanderweg, auch Sepp Poesie Waldweg genannt, ist bestens gekennzeichnet und bietet einige Informationstafeln zu den Waldbewohnern, einige Reime und Weißheiten sowie einen Meditationsort mit Sitzgelegenheiten und einen kleinen Teich.

Kurz vor der Biberalm verlässt man den Wald und wandert die letzten Meter am Forstweg zur Biberalm. Die Biberalm im Gasteinertal ist weit bekannt für den tollen Ausblick. Diesen genießen wir recht ausgiebig bei einer Rast auf der Biberalm Terrasse mit Speis und Trank.

Von der Biberalm geht es weiter zum WetterkreuzBlick vom Biberkopf auf Bernkogel und HochkönigBlick auf den Schuhflicker und im Hintergrund die Dachstein SüdwandDas Gipfelgrat am BiberkopfBlick auf das Gasteinertal mit der schneebedeckten AnkogelgruppeDas neu errichtete Gipfelkreuz am Biberkopf

Gestärkt setzen wir unsere Wanderung zum Biberkopf fort. Anfänglich wandern wir einen schmalen Wanderpfad bergan. Dieser führt uns in ein paar Kehren auf die rechte Schulter vom Biberkopf. Dort befindet sich das Wetterkreuz und man kann auf einem Bankerl die Aussicht auf das Gasteinertal genießen.

Entlang dem Grat steigen wir auf weichem bewachsenen Untergrund steil dem Biberkopf Gipfelkreuz entgegen. Dabei begrüßen uns ein paar scheue Murmeltiere und eine Herde neugieriger Schafe. Über uns sehen sich ein paar Paragleiter den Biberkopf aus der Vogelperspektive an.

Am Biberkopf angekommen lassen wir das herrliche Panorama erst mal auf uns wirken. Das ganze Gasteinertal liegt und zu Füßen und unser Blick schweift bis zu den schneebedeckten Gipfeln der Ankogelgruppe. Wir bestaunen das neu errichtete Gipfelkreuz und lassen uns die Gipfeljause besonders gut schmecken.

Den Abstieg vom Biberkopf bzw. der Biberalm begehen wir auf dem selbigen Wanderweg wie den Aufstieg. Die Wandertour zählt zu den schönsten im Gasteinertal und erhält von uns eine klare Wanderempfehlung.

Panoramablick vom Biberkopf auf das Gasteinertal

Sie würden gerne weitere Wandervorschläge einsehen. Hier haben wir eine Auswahl von Wanderungen im Gasteinertal zusammengestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.