Wandern in den Berchtesgadener Alpen

19 Wanderungen und Bergtouren in den Berchtesgadener Alpen

Die Berchtesgadener Alpen begeistern Jung und Alt mit Wanderungen und Bergtouren in allen Schwierigkeitsgraden

Die Berchtesgadener Alpen sind eine wunderbare Wanderregion und befinden sich zum Teil in Salzburg und in Bayern. Herrliche Bergtouren und Wanderungen auf unzählige aussichtsreiche Gipfel lassen das Wanderherz höher schlagen. Unzählige bewirtschaftete Almhütten laden den Wanderer zum Landschaft genießen und verweilen ein.

Wanderparadies Berchtesgaden Alpen

Zu den Berchtesgadener Alpen zählen die Gebirgsstöcke Hochkalter und Watzmann, welche sich im Zentrum befinden. Ringsum bilden weiters das Steinerne Meer, Hochkönig, Hagengebirge, Göll, Untersberg, Lattengebirge und die Reiter Alm die Berchtesgadener Alpen. Die höchste Erhebung ist der Hochkönig mit 2941m Höhe. Dem aufmerksamen Wanderer fällt ganz bestimmt auf, dass die Wanderwege in den Berchtesgaden Alpen ganz besonders gut angelegt und überdurchschnittlich gut gepflegt sind. Somit sind viele Talwanderungen auf breiten Wanderpfaden auch bestens mit einem Kinderwagen begehbar. Und wer besonders hoch hinaus will findet auf den angelegten Bergpfaden und Klettersteigen ebenfalls beste Bedingungen.

Wanderungen und Bergtouren in den Berchtesgaden Alpen

Wandertour auf den Jenner – Aussichtsberg der Superlative

Super Aussicht vom Jenner am KönigsseeDer Jenner befindet sich in den Berchtesgadener Alpen und ist aufgrund seines herrlichen 360° Panoramablicks ein äusserst begehrtes Wanderziel. Auf zahlreichen Wanderwegen gelangt man auf den Gipfel. Eine Aussichtsplattform bietet dem Wanderer einen herrlichen Blick auf den Watzmann und dem tief darunter liegenden Königssee. Man kann mit Recht sagen, die Wanderung auf den Jenner zählt zu den schönsten im Berchtesgadener Land.

Bergtour auf den Berchtesgaden Hochthron und zum Stöhrhaus

Bergtour auf dem Stöhrweg zum Berchtesgadener HochthronDer kürzeste und schnellste Anstieg zum Berchtesgaden Hochthron startet in Hintergern bei Berchtesgaden. Man gelangt durch dichtes Waldgelände zum Stöhrweg und wandert die Almbachwand entlang. Über das Leiterl erreicht man die Hochfläche und das bewirtschaftete Stöhrhaus. Der Wanderpfad mit herrlicher Aussicht auf die Berchtesgadener Alpen führt in östlicher Richtung auf den Gipfel des Berchtesgadener Hochthron.

Wanderung zum Watzmannhaus am Watzmann

Das Watzmannhaus befindet sich am Einstieg zur hochalpinen Zone am WatzmannDas wohl am eindrucksvollsten gelegene Schutzhaus in den Berchtesgaden Alpen ist das auf der Schulter des Watzmanns gelegene Watzmannhaus auf 1930m Seehöhe! Der Wanderpfad startet an der Wimbachbrücke und bereits am Wanderparkplatz wird klar, das die Wandertour eine vielbegangene ist. Für die Aufstiegsmühen wird man bei der Wanderung zum Watzmannhaus mit einer atemberaubenden Aussicht auf die Berchtesgadener Bergwelt belohnt.

Wanderung durch das Wimbachtal zur Wimbachgrieshütte

Außergewöhnliche Landschaft im Wimbachtal - Wandern mit GenußWohl eines der schönsten Täler in den Berchtesgadener Alpen ist das Wimbachtal. Gleich zu Beginn der Wanderung bestaunt man in der Wimbachklamm die herab tosenden Wassermassen vom Wimbach. Man taucht ein in eine bizarre Landschaft mit einem riesigen schottergefülltem Bachbett zwischen den beiden Gebirgsriesen Watzmann und Hochkalter. Das wohlverdiente Erfrischungsgetränk kann man dann bei der Wimbachgrieshütte genießen.

Wanderung zur Toni Lenz Hütte mit einem Abstecher zur Schellenberger Eishöhle

Gut besuchtes Ausflugsziel - Toni Lenz Hütte und die Schellenberger EishöhleDas Untersbergmassiv nahe der Stadt Salzburg im Berchtesgadener Land bietet dem Wanderer mit der Toni Lenz Hütte und der Schellenberger Eishöhle ein höchst attraktives Wanderziel. Der Wanderweg entlang tiefer Gräben führt wunderbar auf eine Schulter des Untersbergs. Das Salzachtal liegt einem zu Füssen und nach einer Einkehr bei der Toni Lenz Hütte kann man die nahegelegene Schellenberger Eishöhle erkunden.

Gotzenalm Wanderung inklusive herrlicher Tiefblicke von der Aussichtskanzel Feuerpalfen

Wunderschöne Wanderung zur Gotzenalm und zum Feuerpalfen AussichtsplateauDas Wandergebiet rund um den Königssee bietet eine schönere Wanderung als die andere. Besonders hervorzuheben ist die Gotzenalm Wanderung östlich vom Königssee in den Berchtesgadener Alpen. Dabei gelangt man auf ein Hochalmplateau und genießt wunderbare Ausblicke auf die eindrucksvolle Bergwelt. Vom nahe gelegenen Aussichtspunkt Feuerpalfen blickt man in die Tiefe zum Königssee. Hier finden Sie alle Infos zur Gotzenalm Wanderung.

Aussichtsreicher Wanderweg zum Purtschellerhaus (1692m)

Das Purtschellerhaus ist Ausgangspunkt für so mancher Hoher Göll BesteigungenEine der landschaftlich schönsten Wanderungen im Göllgebirgsstock ist wohl die Wanderung zum Purtschellerhaus. Im Angesicht zum Hohen Göll wandert man auf angenehmen Wanderwegen und genießt dabei die Ruhe der Natur. Am Purtschellerhaus wird man für die Aufstiegsmühen mehr als nur belohnt, und wer noch höher hinaus will, kann eine anspruchsvolle Göll Besteigung in Betracht ziehen. Details zur Purtschellerhaus Wanderung

Einzigartige Aussichtsloge in der Wanderregion Königssee

Grünstein Wanderung am KönigsseeDer Grünstein mit seinen 1304 Metern gehört nicht zu den höchsten Gipfeln in den Berchtesgadener Alpen. Dennoch bietet er durch seine Nähe zum Watzmann einen Rundblick der sich mehr als sehen lassen kann. Bevor man diesen bei einer Rast genießen kann muss man den steilen Klingergraben bewältigen. An der Grünsteinhütte kann man sich für den Gipfelspurt auf den Grünstein stärken.

Halsalm Wanderung im wunderschönen Berchtesgadener Land

Wandern auf die Halsalm im Berchtesgadener LandEine empfehlenswerte Halbtagestour startet am Berchtesgadener Hintersee nahe der Gemeinde Ramsau und führt auf einem gut angelegten Wanderpfad zur schön gelegenen Halsalm. Tiefblicke auf das Klausbachtal sowie eine herrliche Aussicht auf die Südwände der Reiteralpe lassen das Herz höher schlagen. Hier finden Sie alle Daten und Fakten zur Halsalm Rundwanderung.

Wandern auf die Kneifelspitze

Wandern auf die KneifelspitzeEine Wanderung auf die Kneifelspitze bietet sich als Halbtagestour an. Dabei kommt der Wanderer schon beim Anstieg in den Genuß guter Aussichtspunkte. Der Gipfelbereich rund um die Paulshütte bietet neben kulinarischen Schmankerl ein wunderbares Panorama auf die Berchtesgadener Bergwelt. Hier finden Sie alle Tourdaten zum Wanderweg auf die Kneifelspitze.

Natur pur im Bluntautal

Smaragdgrüne Bluntauseen im BluntautalDas Bluntautal ist ein ideales Ausflugsziel mit Kindern. Die breiten Wege ermöglichen auch einen Besuch mit dem Kinderwagen. Die Kleinsten vergnügen sich am Torrener Bach ehe man die tiefgrün schimmernden Bluntauseen erreicht. Besonders attraktiv sind die hohen Bergflanken, welche die Bluntauseen umgeben. Hier finden Sie alle Infos zur Wanderung im Bluntautal

Märchenpfad Aschauerweiher – Berchtesgadener Alpen

Mit dem Kindern zum Märchenpfad am AschauerweiherWo kann ich mit meinen Kindern wandern, ohne das sie nach wenigen Metern die Lust verlieren? Das Fragen sich viele Wanderfreunde mit Kindern. Ein ideales Ziel ist der Märchenpfad am Aschauerweiher in Bischofswiesen. Märchenfiguren aus Holz säumen den Wanderpfad und erinnern an die eine oder andere Geschichte von zu Hause. Alle Infos zum Märchenpfad

Familienwanderung auf den Zinkenkogel

Wandern mit der Familie am ZinkenkogelDer Zinkenkogel ist nicht nur im Winter bei Skifahrern und Tourengeher beliebt, auch im Sommer tummeln sich unzählige Wanderer. Der kurze Aufstieg und die gute Aussicht auf die Stadt Salzburg versprechen eine Genießertour. Und wer nach der Gipfelrast im Zinkenstüberl schnell zu Tale rauschen möchte kann die Sommerrodelbahn benutzen. Alle Details zum Wandern am Zinkenkogel.

Wandern zur Blaueishütte und zum Blaueisgletscher

Wanderung zur Blaueishütte und zum BlaueisgletscherDie Blaueishütte befindet sich im beeindruckenden Felskessel des Hochkalter und ist ein äußerst beliebtes Wanderziel in den Berchtesgadener Alpen. Sie liegt auf gut 1680m Seehöhe und ist am besten vom Bayerischen Hintersee aus erreichbar. Wer den nördlichsten Gletscher der Alpen nahe kommen möchte erreicht diesen mit wenig Aufwand auf gutem Wanderweg von der Blaueishütte aus.

Carl von Stahlhaus – Wanderung an der deutsch – österreichischen Grenze

Stahlhaus in den Berchtesgadener AlpenDas Stahlhaus befindet sich am Torrener Joch direkt an der deutsch – österreichischen Grenze und ist ein beliebtes Wanderziel. Die meisten Wanderer kommen von Hinterbrand oder vom Jenner. Doch das Stahlhaus ist nicht nur Wanderziel  sondern auch Ausgangspunkt für einige herausvordernde Bergtouren. Besonders beliebt sind das Hohe Brett und eine Überschreitung des Hohen Gölls. Hier finden Sie weitere Informationen zur Stahlhaus Wanderung.

Durch das Klausbachtal zum Hirschbichl

Mit dem Kinderwagen durch das KlausbachtalLandschaftlich wunderschöne Wanderung durch das Klausbachtal – teilweise auch mit dem Kinderwagen begehbar. Man startet beim Bayerischen Hintersee und wandert umgeben von saftigen Almwiesen und einem rauschenden Klausbach Richtung Hirschbichl. Umgeben von den hoch aufragenden Felswänden des Hochkalter, der Grundübel- und Mühlsturzhörner ist die Wanderung in das Klausbachtal ein echter Wandertipp.

Wanderung über den Soleleitungsweg zum Taubensee

Auf dem Soleleitungsweg zum Taubensee in den Berchtesgadener AlpenDie Berchtesgadener Alpen bieten mit dem Soleleitungsweg einen flachen Wanderweg der auch bestens mit dem Kinderwagen befahrbar ist. Wir starten unsere Wanderung zum Taubensee beim Gasthof Zipfhäusl und folgen dem Soleleitungsweg. Dabei genießen wir herrliche Ausblicke auf die Berchtesgadener Bergwelt mit Watzmann und Hochkalter. Wer noch Lust hat kann noch eine Umrundung vom Taubensee einplanen.

Archenkanzel – Wandern am Königssee

Herrlicher Ausblick von der Archenkanzel auf den KönigsseeDie Archenkanzel ist ein schöner Aussichtspunkt auf den Königssee und der umliegenden Bergwelt in den Berchtesgadener Alpen. Die Wanderung beginnt am Nordufer vom Königssee bei der Rodelbahn. In steilen Serpentienen wandert man an der Grünstein Südwand entlang. Auf einem breiten Wanderpfad erreicht man die Kühroit Almen von wo aus der herrliche Ausblick von der Archenkanzel nicht mehr weit entfernt ist.

Das Rossfeld – ein besonderer Aussichtsberg in den Berchtesgadener Alpen

Wandern auf das Rossfeld mit Blick auf den Hohen Göll und das Hohe BrettEin leicht zu bewandender Berg ist das Rossfeld (1537m) in den Berchtesgadener Alpen. Von der Mautstelle aus erreicht man den Gipfel über kurze Waldpassagen und saftige Almwiesen auf leichten Wanderpfaden. Am Gipfel angekommen genießt man einen tollen Ausblick auf den Hohen Göll, dem Purtschellerhaus und dem Kehlsteinhaus. Nördlich befinden sich noch das Untersbergmassiv und die Stadt Salzburg. Details zur: Rossfeld Wanderung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.