Ausblick von der Archenkanzel auf den Königssee mit St. Bartholomä

Archenkanzel (1342m) – Wanderung am Königssee

Schöne Wanderung am Königssee zur Archenkanzel über die Kühroit Almen – Wandern in den Berchtesgadener Alpen mit Blick auf den Watzmann

Die heutige Wanderung zur Archenkanzel mit Tiefblick zum Königssee gehört zu den viel begangenen Touren im Berchtesgadener Land. Wir starten am gebührenpflichtigen Parkplatz am Königssee in Berchtesgaden. Von dort geht es in westlicher Richtung hinab zum See und danach beim Seeausfluß über die Wehr-Brücke.

Wir wandern von Almwiesen umgeben auf einem Schotterweg bergan. Linker Hand befindet sich die Königssee Rodelbahn. Sehr bald wird das Gelände immer steiler und es geht in Serpentinen den Klingergraben hoch direkt unter der Südwand vom Grünstein. Mit etwas Glück kann man einige Klettersteiggeher am Grünstein beobachten.

Der Königssee in den Berchtesgadener AlpenDer Grünstein - ein Paradies für KlettersteiggeherBlick auf den JennerIn der Nähe der Kühroit Almen - Blick auf den UntersbergHoher Göll, Hohes Brett und das Kehlsteinhaus in der FerneZwischen den Bäumen erkennen wir den Schneibstein

Der breite Schotterweg Richtung Archenkanzel begleitet uns für die nächsten 1 1/2 Stunden. Wir wandern in weiten Kehren durch dichten Wald steil bergan. Der Wald lichtet sich an einem Graben und man erhält erste schöne Ausblicke auf die umliegenge Bergwelt. Kehlsteinhaus, Hoher Göll, Hohes Brett, Jenner und Schneibstein sind in östlicher Richtung sichtbar. In westlicher Richtung thront der Watzmann mit dem Watzmannhaus. Auf flachem Wanderweg gelangen wir in kurzer Zeit zu den Kühroit Almen.

Die Kühroit AlmenAuf dem Weg zur Archenkanzel - Blick auf die SchönfeldspitzeBlick auf das am Grad befindliche Watzmannhaus und den WatzmannNach einer kurzen Rast führt uns der Weg von den Kühroit Almen in südlicher Richtung zur Archenkanzel. Leicht bergab durch Waldgelände und ein kurzes Stück auf einer Forststraße. In gut 20 Minuten erreichen wir die Archenkanzel. Der Tiefblick auf den Königssee und St. Bartholomä ist eindrucksvoll. Besonders hervorzuheben ist noch die im Hintergrund thronende Schönfeldspitze im Steinernen Meer. Auf der gegenüberliegenden Uferseite vom Königssee können wir auch schemenhaft die Aussichtskanzel vom Feuerpalfen auf der Gotzenalm erkennen.

Panoramablick von der Archenkanzel auf den Königssee

Der Abstieg von der Archenkanzel zum Königssee kann entweder über den Rinnkendlsteig nach St. Bartholomä erfolgen, ist jedoch aufgrund seiner Steilheit nur Geübten vorbehalten, oder am selben Weg wie der Anstieg. Wir wandern den Anstiegsweg zum Königssee zurück und benötigen für die gut 15 km lange Wegstrecke gut 4 Stunden.

Das Wandergebiet rund um den Königssee ist äußerst beeindruckend! Die Wanderung zur Archenkanzel mit tollen Ausblicken auf den Watzmann ist gut frequentiert und ein durchaus lohnendes Wanderziel.

Hier finden Sie weitere Beiträge zum Thema „Wanderungen und Bergtouren in den Berchtesgadener Alpen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.