Toni Lenz Hütte nahe der Schellenberger Eishöhle

Toni Lenz Hütte (1411m) und Schellenberger Eishöhle

Wunderbare Wanderung zur Toni Lenz Hütte und der nahe gelegenen Schellenberger Eishöhle am Untersberg im Berchtesgadener Land

Wir starten unsere heutige Wanderung zur wunderbar gelegenen Toni Lenz Hütte am Untersberg im Berchtesgadener Land vom Wanderparkplatz am Schellenberger Passturm kurz vor Marktschellenberg (wenn man aus Richtung Grödig kommt). In südwestlicher Richtung wandern wir durch herbstlich verfärbten Blätterwald auf einem breit angelegten Forstweg bergan.

Nach erreichen einer markanten Rechtskehre folgen wir dem gut markierten Wanderweg.

Schellenberger Passturm am Ausgangspunkt unserer WanderungDurch den farbenfrohen Blätterwald am UntersbergBlick auf das nebelige Salzachtal vom Untersberg

Beim Anstieg begleitet uns der Rothmannbach und dessen tiefe Schlucht. In weiten Schleifen steigen wir entlang eines Bergrückens empor und verlassen bald die Waldgrenze.

Aufstieg zur Toni Lenz Hütte am UntersbergEiner der zahlreichen Tiefblicke am UntersbergDas Gipfelkreuz des Untersberg

Durch Stäucher und Latschenhänge  auf steinigem Bergpfad geht es Richtung Toni Lenz Hütte und dem dahinterliegenden Untersbergmassiv im Berchtesgadener Land. Nach dem bewandern zahlreicher Serpentinen gelangen wir zur aussichtsreichen Hütte. Wir genießen eine ausgedehnte Rast in der warmen Mittagssonne mit herrlichem Ausblick auf das Salzachtal.

Blick auf das Salzachtal mit dem Dachstein im Hintergrund

Von der Toni Lenz Hütte aus hat man die Möglichkeit in kurzer Zeit zur größten Eishöhle Deutschland aufzusteigen – der Schellenberger Eishöhle. Folgt man dem Weg bergan erreicht man sehr bald eine Weggabelung. Der rechte Pfad führt uns zum Sammelplatz vor dem Eingang zur Schellenberger Eishöhle.

Die Toni Lenz Hütte vor einer beeindruckenden Bergkulisse

Aufgrund des fortgeschrittenen Jahres (November) müssen wir leider auf den Besuch der Schellenberger Eishöhle verzichten, da keine Führungen mehr stattfinden. Eine baldige Wiederkehr ist somit Pflicht und wir hoffen dann auch über die Schellenberger Eishöhle im Detail berichten zu können.

Der Abstieg von der Schellenberger Eishöhle bzw. der Toni Lenz Hütte im Berchtesgadener Land erfolgt über den Anstiegsweg. Somit geht der wunderbare Wanderherbst 2011 unvergessen zu Ende.

Panoramablick von der Toni Lenz Hütte in den Berchtesgadener Alpen

Hier finden Sie weitere „Bergtouren und Wanderungen im Berchtesgadener Land

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.