Blick vom Zinkenstüberl hinunter ins Salzachtal

Zinkenkogel und Zinkenstüberl – Wandern über dem Salzachtal

Kurze und einfache Wanderung auf den Zinkenkogel (1337m) mit herrlichem Blick von der Zinkenstüberl Terrasse auf das Salzachtal bis hin zur Stadt Salzburg

Das Wandergebiet rund um Bad Dürnberg bietet einige kurze Wanderungen mit schönen Aussichtspunkten an. Besonders lohnend ist der Aufstieg auf den Zinkenkogel (1337m), welcher sich an der deutsch-österreichischen Grenze befindet und zu den Berchtesgadener Alpen gehört. Bei schönem Wetter genießt man die Jause beim Zinkenstüberl und blickt auf das Salzachtal.

Der Ausgangspunkt befindet sich am Zinkenlift Parkplatz südlich von der Ortschaft Bad Dürnberg bei Hallein ganz in der Nähe vom Salzbergwerk. Unsere Wanderkarte weist uns den Weg in südlicher Richtung entlang der gekennzeichneten Mountainbike-Strecke bergan. Anfänglich wandern wir auf einer asphaltierten Straße und einem schmalen Weg zu einer Häusergruppe Richtung Zinkenkogel. Fortan begehen wir eine Forststraße bis zur Bergstation des Dürnberg Schlepplifts. Dahinter verläuft der Wanderweg in den Wald hinein, ehe wir über eine Waldschneise wieder einen Forstweg erreichen.

Bad Dürnberg, die Barmsteine und die Stadt Salzburg im HintergrundBlick auf Hallein vom ZinkenkogelDer Hohe Göll und das am Fuße gelegene PurtschellerhausVon nun an folgen wir dieser steilen Forststraße hoch bis zum Zinkenstüberl. Begleitet werden wir teilweise von der Sommerrodelbahn, bei der man aufgrund der Steilheit sicher etwas Mut mitbringen muss! Durch eine Waldschneise erblicken wir den Hohen Göll und das exponiert gelegene Purtschellerhaus. Nach etwa 500 begangenen Höhenmeter erreichen wir das Zinkenstüberl.

Auf der Terrasse des Zinkenstüberls genießen wir den Ausblick auf das Salzachtal und die dahinter liegenden Salzkammergut Berge. Das Zinkenstüberl ist bewirtschaftet, somit ist für das leibliche Wohl gesorgt. Untersberg, Berchtesgadener Hochthron, Gaisberg und Schlenken sind nur einige der Berge welche wir erblicken.

Wir erreichen bei unserer Wanderung das ZinkenstüberlBlick auf den Salzburger Untersberg und SalzburgDas Gipfelkreuz vom Zinkenkogel

Hinter dem Zinkenstüberl startet ein Wanderpfad zum Zinkenkogel Gipfelkreuz. Dieses erreicht man in wenigen Minuten, die Aussicht ist jedoch aufgrund der Bewaldung eher dürftig. Dafür laden ein paar Bänke zum Verweilen und Entspannen ein.

Den Abstieg vom Zinkenkogel begehen wir auf dem Anstiegsweg. Für die 7,3 km lange Wanderung zum Zinkenstüberl /Zinkenkogel und zurück sollte man in etwa 2 Stunden einplanen. Wer die Wanderzeit halbieren möchte kann auch mit dem Lift auf oder mit der Sommerrodelbahn abfahren.

Panoramablick vom Zinkenstüberl auf das Salzachtal bis zur Stadt Salzburg

Wanderweg vom Zinkenlift Parkplatz zum Zinkenstüberl und zum Zinkenkogel


Welche Wanderungen sind in diesem Gebiet noch empfehlenswert? Hier finden Sie einige Wandertouren in den Berchtesgadener Alpen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.