Auf dem Gipfel des Schlenken mit Blick auf den Untersberg

Wanderung von Zillreith auf den Schlenken

Wandern auf den Schlenken (1650m) mit tollem Ausblick auf das Salzachtal und der umliegenden Bergwelt – Einkehr bei der Schlenkenalm

Der Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung zum Schlenken ist Zillreith mit dem gleichnamigen Gasthof. Zillreith erreichen wir von Hallein aus in Richtung Krispl fahrend. Kurz vor Krispl zweigen wir rechter Hand ab und erreichen über eine schmale, asphaltierte Straße den Ausgangspunkt. Ausreichend Parkmöglichkeiten sind rund um den Gashof Zillreith vorhanden. Wir wandern in südöstlicher Richtung entlang der geteerten Straße und erreichen nach weniger als 10 Minuten das bewirtschaftete Halleiner Haus.

Weiter geht unsere Wanderung auf dem Forstweg oder alternativ rechter Hand einen steinigen und meist rutschigen Steig bis nach Formau, wo sich der Wanderweg kurz nach den Hütten teilt. Links beginnt der Anstieg über den luftigen und aussichtsreichen Jägersteig zum Schlenken. Rechts geht es zur bewirtschafteten Schlenkenalm, welche ein gern besuchtes Ausflugsziel für Familien ist. Oft sind zur Schlenkenalm auch Wanderer bzw. Familien mit dem Kinderwagen unterwegs.

Wir wandern den steilen Jägersteig entlang des Nordwestgrates zum Schlenken empor. Der Steig durchquert einen schönen Hochwald, dabei sollte man gut auf die Wegmarkierungen achten, ehe man den Grat erreicht. Diesen Grat wandert man in angenehmen Abstand zur Kante entlang, eine schmale, etwas ausgesetztere Passage kann man gut umgehen. Auf den letzten Höhenmetern durchquert man Latschenfelder, ehe man den aussichtsreichen Gipfel des Schlenken erreicht.

Das bewirtschaftete Halleiner HausAm steilen Jägersteig auf das Grat zum Schlenken

Der Schmittenstein - ein Nachbar vom SchlenkenDas Gipfelkreuz am SchlenkenDer Untersberg und die Stadt Salzburg

Der 1650 m hohe Schlenken bietet ein überaus gutes Panorama. Vom Schmittenstein, über Dachstein, Tennengebirge, Hoher Göll, Watzmann, Untersberg bis hin zum Schafberg ist vieles zu sehen. Wunderbar liegt uns das Salzachtal mit herbstlich gefärbten Wäldern und Wiesen zu Füssen.

Beim Abstieg sehen wir bereits die SchlenkenalmNach einer ausgibigen Rast nahe dem Schlenken Gipfelkreuz wandern wir den grünen Hügel in westlicher Richtung auf einem gut ausgetretenen Wanderpfad talwärts zur Schlenkenalm, wo sich unzählige Ausflügler bereits stärken. Wir genießen auf der Terrasse ein kühles Getränk und genießen die schöne Aussicht. Wir verlassen die Schlenkenalm und folgen der breiten Forststraße. Nach gut 3 Stunden Gesamtgehzeit für Auf- und Abstieg erreichen wir unseren Ausgangspunkt, den Gasthof Zillreith. Die Wanderung auf den Schlenken ist eine angenehme, nicht allzulange Nachmittagstour auf einen wunderbaren Wald- und Wiesenberg mit schönem Ausblick auf das Salzachtal und die umliegenden Berge.

Panoramablick vom Schlenken in der Osterhorngruppe

Tourenprofil Zillreith – Schlenken – Schlenkenalm


Wenn Sie nach weiteren Wanderungen im Salzkammergut suchen sind Sie hier richtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.