Skitour von Hintersee auf das Wieserhörndl im Salzkammergut

Skitour von Hintersee auf das Wieserhörndl

Das Salzkammergut lockt mit einer vielbegangenen Pistentour von Hintersee auf das aussichtsreiche Wieserhörndl

Skitouren auf Pisten oder in deren Nahbereich erfreuen sich großer Beliebtheit. In der Osterhorngruppe lockt das Wieserhörndl unzählige Skitourenbegeisterte auf dessen Gipfel. Grund dafür ist einerseits der schöne Aufstieg entlang der Piste und andererseits der grandiose Rundblick auf die schneebedeckte Bergwelt.

Der Ausgangspunkt befindet sich an der Talstation der Hintersee Bergbahn im Skigebiet Gaissau Hintersee. Für den Parkplatz bezahlen Tourengeher seit kurzer Zeit eine Parkgebühr. Nachdem wir unsere Tourenski angeschnallt haben starten wir in eine landschaftlich eindrucksvolle Skitour in der Osterhorngruppe.

Von der Talstation weg ist gleich mal ein pickelharter und eisiger Steilhang zu überwinden. Glücklicherweise ist am linken Pistenrand ein Tiefschneeband, welches den Aufstieg erleichtert. Alternativ wären hier Harscheisen angebracht. Den oberen Teil umgehen wir dann auf einem Forstweg, welchem wir danach durch einen Graben folgen. Links neben uns befindet sich anfänglich der Sessellift, welchen wir sehr bald queren.

Danach nimmt die Steilheit des Geländes gefühlt mit jedem Schritt  zu. Am Fuße des eigentlichen Steilhangs kann man diesen linker Hand auf einem landschaftlich schönen Ziehweg umgehen. Danach gelangen wir wieder zurück auf die Skipiste und erreichen kurz darauf die Bergstation vom Hintersee Sessellift. Danach fahren wir ein kurzes Stück bergab zur Weissenberghütte, Anzenbergalm und dem Anzenbergschlepplift. Wir steigen die breite, linke Piste hoch bis auf eine Kuppe. Dabei lassen wir den Anzenberg (1456m) rechts liegen.

Wir lassen den Anzenberg rechts liegen und queren zum WieserhörndlBlick auf Watzmann, Hochkalter, UntersbergLinks befindet sich der Anzenberg - Tief unter uns die Latschenalm

Auf der Kuppe sieht man auf der rechten Seite einen flachen Ziehweg mit leichter Steigung welcher sich bis zum Wieserhörndl fortsetzt. Diesem Ziehweg, auch als Skiroute ausgeschildert folgen wir bis zur zweiten Pistenquerung. Dort begehen wir nicht mehr diesen Weg zur Latschenalm sondern nehmen eine schön angelegte Spur entlang der Bäume steil querend hoch über der Alm. Dabei genießen wir ein herrliches Panorama mit Hohem Göll, Rossfeld, Zinkenkogel, Schlenken, Watzmann und Untersberg, um nur einige zu nennen. Die letzten Meter zum Gipfel werden wir begleitet von einem Sessellift und einem Schlepplift.

Die letzten Meter zum Gipfel vom WieserhörndlBlick auf die Berge der OsterhorngruppeGipfelglück bei unserer Hintersee Skitour

Nach fast 2 Stunden Gehzeit und einer Wegstrecke von 5,5 Kilometer erreichen wir den Gipfel vom Wieserhörndl (1567m). Wir erfreuen uns nach zurückgelegten 870 Höhenmetern über einen tollen Rundblick. Zu den bereits aufgezählten Bergen gesellen sich noch Schafberg, Zwölferhorn, Faistenauer Schafberg, Loibersbacher Höhe und die Berge um die Genneralm dazu. Einfach ein genialer Ausblick.

Die Abfahrt vom Wieserhörndl nach Hintersee bestreiten wir auf dem bereits bekannten Anstiegsweg und den naheliegenden Skipisten.

Einen alternativen Anstieg gibt es von Gaissau auf das Wieserhörndl.

Rundblick vom Wieserhörndl auf das Salzburger Land

Pistenroute von Hintersee auf das Wieserhörndl

Es war ein herrlicher Skitag und wir freuen uns bereits jetzt auf weitere Skitouren im Salzkammergut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.