Blick vom Rossbrand auf den Dachstein

Rossbrand – Wanderung in den Salzburger Schieferalpen

Der Rossbrand (1770m) bietet dem Wanderer herrliche Wanderwege und ein berühmtes Aussichtsplateau mit Blick auf eine Vielzahl bekannter Gebirge und Gipfeln.

Die Fritztaler Berge in den Salzburger Schieferalpen glänzen mit schönen und nicht allzu schweren Wandertouren. Ein ganz beliebtes Wanderziel ist der Rossbrand mit seinem Rundweg im Salzburger Land.

Er ist ein unscheinbarer Waldrücken mit Ost-West-Ausdehnung, welcher im Gipfelbereich ein freies Aussichtsplateau mit genialem 360° Rundblick bietet. Zu sehen sind Bischofsmütze mit der Hofpürglhütte, Gosaukamm, Dachstein Südwand, Schladminger Tauern, Radstädter Tauern, Hohe Tauern mit Großglockner, Hochkönig, Hagengebirge und Tennengebirge.

 

Am licht bewaldeten Plateau befinden sich einige Feuchtbiotope sowie ein großer Sendemasten. Das Gipfelkreuz hat die Inschrift „Herrgott, ist die Heimat schön!“
Jeder Besucher des Rossbrands kann dies nur bestätigen.

Wanderwege und Rundweg am Rossbrand

Der Rossbrand ist von mehrerenTalorten in einer Gehzeit zwischen 2,5 und 4 Stunden auf schönen Pfaden erreichbar. Zu den Orten zählen:

  • Radstadt
  • Eben
  • Filzmoos
  • Mandling

Am Gipfelplateau kann man kleine Wanderungen unternehmen und den Rundum-Ausblick auf die umliegende Bergwelt genießen. Das Plateau ist bestens geeignet für Spaziergänge mit Kindern.

Herrliche Wanderwege am Gipfelplateau vom RossbrandBlick auf die BischofsmützeEines der vielen Feuchtbiotope - Blick auf die Schladminger TauernGrandiose Aussicht vom Rossbrand GipfelkreuzDie Radstädter Hütte lädt zu einer Einkehr einWandern am Rossbrand in den Salzburger Schieferalpen

 

Einkehr am Rossbrand in die Radstädter Hütte

Mit der Radstädter Hütte befindet sich auch eine Verpflegungsstation unmittelbar im Gipfelbereich. Regionale, gutbürgerliche Küche lockt die Wanderer und Ausflügler auf die sonnendurchfluteten Terrasse. Für Kinder steht ein kleiner, gut einsehbarer Spielplatz zur Verfügung.

Der Rossbrand ist jedoch nicht nur Wanderer vorbehalten. Eine durchgängig, asphaltierte Straße führt von Radstadt bis in die Nähe des Gipfels. Somit kann man mit dem Fahrzeug bequem hochfahren und ist vom Parkplatz aus nur mehr 15 Gehminuten vom Gipfel entfernt.

Wanderwege und Langlaufloipen im Winter am Rossbrand

Nicht nur im Sommer ist der Rossbrand ein beliebtes Ausflugsziel. Im Winter lockt er mit einsamen Winterwanderwegen und bestens präparierten Langlaufloipen unzählige Landschaftsbegeisterte auf seinen saften Rücken. Herrliche Winterimpressionen sind bei allen Aktivitäten garantiert.

Wurde Ihr Interesse an diesem herrlichen Gebiet geweckt? Hier finden Sie weitere Touren in den Salzburger Schieferalpen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.