Herrliche Wanderungen und Bergtouren in den Radstädter Tauern

Radstädter Tauern – Wanderungen und Bergtouren

Die Radstädter Tauern bieten dem Wanderer zahlreiche Wanderungen und Bergtouren in einer herrlichen Gebirgslandschaft.

Von gemütlichen Wanderwegen über Almböden und Grasrücken zu bewirtschafteten Almhütten bis hin zur Hochgebirgstour auf steilen felsigen Bergpfaden zu luftigen Gipfeln – das Gebiet der Radstädter Tauern hat für Genießer so wie für Bergsteiger die passenden Touren.

Wo befinden sich die Radstädter Tauern?

Die Radstädter Tauern befinden sich im Osten des Bundeslandes Salzburg. Die Grenze wird gebildet vom Großarlbach und Wagrainer Bach, den Ortschaften Radstadt, Obertauern, Mauterndorf und die Mur mit der Quelle in der Ankogelgruppe. Der höchste Berggipfel ist das Weißeck mit 2711m.

Die Radstädter Tauern gehören neben den Schladminger Tauern, Rottenmanner Tauern, Wölzer Tauern und Seckauer Tauern zur Gruppe der Niederen Tauern.

Tourenvorschläge für die Radstädter Tauern

Von den unzähligen Möglichkeiten an Wanderungen und Bergtouren in den Radstädter Tauern wurden folgende bereits von uns begangen:

Wandern am Tappenkarsee

Der wunderschön gelegene TappenkarseeDer Tappenkarsee in den Radstädter Tauern zieht jeden Sommer unzählige Bergwanderer an. Zurecht, den allein die geniale Lage inmitten einer beeindruckenden Bergwelt ist einen Besuch wert. Wer dann noch höher hinaus will der hat mit dem Draugsteintörl ein schönes Gipfelziel. Bevor man dann wieder vom Tappenkarsee absteigt kehrt man noch bei der Tappenkarseealm ein und lässt die Wanderung gemütlich ausklingen.

Vom Grafenberg zum Sonntagskogel – Wanderung in Wagrain

Wandererlebnisse für Jung und Alt am Grafenberg in WagrainDer Grafenberg in den Radstädter Tauern ist ein herrlicher Aussichtsberg und bietet für Jung und Alt mit 30 Spielstationen einen herrlichen Unterhaltunswert! Die Wanderwege um die Spielstationen sind kinderwagentauglich. Wer eine kleine Wandertour machen will startet bei der Bergstation der Grafenberg Gondelbahn und schlendert gemütlich zum Gipfelkreuz am Sonntagskogel.

Vom Alpendorf auf den Gernkogel

Der Geisterberg ruft - Spielerlebnis für die KleinenBequem mit der Alpendorf Gondelbahn legen wir viele Höhenmeter bis zur Bergstation zurück. Dort beginnt die Wanderung auf den Gernkogel, auch Geisterberg genannt, auf gut ausgebauten Wegen mit dem Kinderwagen. Bald erreichen wir die Erlebniswelten des Geisterberges und die Kinder erfreuen sich an den Spielstationen. Bleibt den Eltern noch Zeit zum Verschnaufen genießen Sie den Ausblick auf Tennengebirge, Hochkönig oder Dachstein vom Gernkogel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.