Wanderung auf die Hohe Salve in den Kitzbüheler Alpen

Hohe Salve und Filzalmsee von Brixen im Thale

Die Hohe Salve (1829m) ist für Wanderer und Familien ein begehrtes Ausflugsziel mit großem Erlebniswert.

Erreichbar von Brixen im Thale, Hopfgarten und Söll strömen die Besucher zu Fuß oder mit der Gondelbahn auf die aussichtsreiche Hohe Salve. Attraktionen wie der Vergnügungspark Hexenwasser oder der Filzalmsee mit seinem schönen Spielplatz runden das Bergerlebnis ab. Dazu laden einige Hütten zur Einkehr ein und sorgen für das leibliche Wohl.

Wir starten unsere Wanderung auf die Hohe Salve vom Parkplatz der Gondelbahn in Brixen im Thale. In wenigen Minuten erreichen wir bequem die Hochbrixen Bergstation.
Beim Verlassen der Bergstation sehen wir bereits unser Tagesziel, den Gipfel der Hohen Salve mit dem Kircherl und dem Salvenhaus.
Wir wandern leicht bergab in westlicher Richtung zum herrlich gelegenen Filzalmsee (1300m) mit einem schönen Kinderspielplatz. Erwachsene können sich im See erfrischen während die Kinder Wasser leiten oder mit einem kleinen Floß über den Kinderteich gleiten.

Weiter geht es zur bewirtschafteten Filzalm und über einen Forstweg und Bergweiden zur Jordan Kapelle. Danach wandern wir über Grashänge auf ein Plateau zum Salvensee. Bei einem Rundgang genießen wir den Ausblick auf die Kitzbüheler Berge und in der Ferne erkennen wir den Großvenediger.

Am Weg zur Hohen Salve passieren wir die bewirtschaftete FilzalmHerrliche Szenierie am Salvensee - der Wilde Kaiser spiegelt sich am WasserBlick auf die Hohe Salve mit dem Kircherl und dem SalvenhausWeit unter uns befindet sich der Filzalmsee - Herrlich zum Baden und Spielen für die KinderBlick von der Hohen Salve auf den PölvenWir fahren mit der Gondelbahn bis zur Söll Mittelstation und bestaunen die Hexenwasser Spielstationen

Nach einer kurzen Rast meistern wir den sonnendurchfluteten Südhang in weiten Kehren zum Gipfel der Hohen Salve. Oben angekommen ist man zur Hauptsaison nie alleine. Viele Wanderer besuchen die kleine Kapelle oder wandern am Sonnenuhrenweg rund um den Gipfel und genießen den Ausblick auf die Bergwelt. Der Wilde Kaiser steht natürlich im Mittelpunkt aber auch andere wie Pölven, Kitzbüheler Horn, Hahnenkamm und Ehrenbachhöhe sowie der Gaisberg sind zu sehen.

Am heutigen Tage nützen wir unser Bergbahnticket und fahren hinab zur Söll Mittelstation. Die Hexenwasser Spielstationen sind bestens besucht und auf den Terrassen der Almhütten ist guter Betrieb. Für Kinder gibt es hier viel zu entdecken und die Eltern können sich auch eine freie Minute gönnen, während die Kinder spielen.

Über einen breiten Forstweg beschließen wir unsere Rundwanderung. Leicht bergan gehen wir in 1 Stunde zurück zum Filzalmsee und passieren dabei die Frankalm und die Filzalm.

Nach einer kurzen Rast am Filzalmsee fahren wir wieder mit der Bergbahn hinab Richtung Brixen im Thale.

Die gesamte Runde hat eine Wegstrecke von etwa 15 Kilometer (3 Gondelfahrten inklusive). Man kann gut 3 Stunden reine Gehzeit für die Rundwanderung Hohen Salve einrechnen.

Blick vom Salvensee auf die Hohe Salve

Wanderprofil – Brixen im Thale – Filzalmsee – Hohe Salve – Söll Mittelstation

Wollen Sie auch die Region erkunden? Hier gibt es weitere Tourenvorschläge für die Kitzbüheler Alpen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.