Herrliche Wanderwege am Kitzbüheler Horn mit tollem Ausblick

Wandern am Kitzbüheler Horn

Wunderschöne Wanderwege am Kitzbüheler Horn (1996m) mit genialem 360 Grad Panorama auf unzählige Berggipfel.

Das Kitzbüheler Horn ist einer der bekanntesten Berge in den Kitzbüheler Alpen. Bestens erschlossen mit der Hornbahn sowie mit der Gipfelbahn gelangen unzählige Wanderer auf einfachem Wege auf den Gipfel. Auch eine mautpflichtige Panoramastraße führt auf 1670m Seehöhe bis zum Alpenhaus Kitzbüheler Horn. Nur die wenigsten besteigen den Berg von Kitzbühel aus auf dem Hornweg.

Wir starten heute unsere Wanderung am Kitzbüheler Horn bei der Talstation der Hornbahn. Wir haben uns für den bequemen Aufstieg mit der Hornbahn entschlossen. Wir fahren die erste Sektion hoch und genießen dabei erste Blicke auf den gegenüberliegenden Hahnenkamm mit der Streif. Das Wetter in Kitzbühel ist zur rechten Zeit gut geworden und wir erfreuen uns an der genialen Fernsicht. Sehr bald rückt auch schon der Gebirgsstock vom Wilden Kaiser in unser Sichtfeld. Die hoch aufragenden Felswände glänzen im morgendlichen Sonnenlicht und die Größe des Wilden Kaisers ist beeindruckend.
Wir steigen um auf die luftige Gipfelbahn und erreichen in wenigen Minuten Fahrzeit die Bergstation und das Horn Gipfelhaus. Tiefblicke sind bei der Bergfahrt garantiert.

Das Gipfelhaus am Kitzbüheler Horn mit dem Großen Rettenstein im HintergrundImposanter Ausblick auf den Gebirgsstock Wilder KaiserLoferer Steinberge, Berchtesgadener Alpen mit Hochkalter und Watzmann, Leoganger Steinberge (von links))

Die letzten Höhenmeter zum Gipfel mit dem 102 m hohen Sendemasten erklimmen wir in wenigen Minuten. Der Ausblick in alle Himmelsrichtungen übertrifft unsere Erwartungen. Hervorzuheben sind die Loferer Steinberge, die Berchtesgadener Alpen mit Watzmann und Hochkalter, die Leoganger Steinberge, Großglockner, Großvenediger, der Wilde Kaiser und die vielen saften Grasberge der Kitzbüheler Alpen.

Vom Kitzbüheler Horn über den Alpenblumengarten zum Alpenhaus

Nun starten wir unseren Abstieg zum Alpenhaus. Dabei folgen wir dem Wegweiser „Alpenblumengarten“ bei der Bergstation und gelangen auf einem Wanderpfad über weite Serpentinen auf die asphaltierte Straße nahe dem Gipfelkreuz. Dieses befindet sich nicht direkt am Gipfel sondern auf einem Felsvorsprung einige Höhenmeter tiefer. Von hier hat man nochmals einen imposanten Ausblick auf den Wilden Kaiser.

Kurz darauf erreichen wir den herrlichen Alpenblumengarten am Kitzbüheler Horn. Unzählige Bergpflanzen und Blumen aus aller Welt blühen in vollster Pracht. Auf bestens angelegten Wanderpfaden bereisen wir die Blumenvorkommen einiger Länder und erfreuen uns an deren Farbenpracht.

Nach dem verlassen des Alpengartens entschließen wir uns unsere Wanderung noch fortzusetzen. Wir zweigen links ab zu ein paar Felszähnen und über einen Sattel hinweg auf das Hornköpfl (1762m). Auf dem Hornköpfl befindet sich eine Hütte und eine Liftstation. Weiters hat man nochmals einen tollen Ausblick zum Gipfel des Kitzbüheler Horns.

Kapelle am Kitzbüheler HornDas Gipfelkreuz am Kitzbüheler Horn befindet sich nicht an der höchsten StelleDie Kitzbüheler Alpen mit dem schneebedeckten Großglockner in der BildmitteHerrlicher Wanderweg durch den AlpenblumengartenWir wandern an der Hornköpflhütte vorbeiWir erreichen unser Tagesziel - das Alpenhaus am Kitzbüheler Horn

Hinter dem Hornköpfl liegt etwas versteckt die sehr einladende Hornköpflhütte. Wir wandern weiter bergab und in einem weiten Rechtsbogen rund um das Hornköpfl bis wir die asphaltierte Panoramastraße erreichen. Nach ein paar Höhenmetern bergan erreichen wir unser Tagesziel – das Alpenhaus. Nach einer Erfrischung auf der Terrasse geht es mit der Horngondelbahn wieder Kitzbühel entgegen.

Eine Wanderung am Kitzbüheler Horn sollte in keinem Tourenbuch fehlen. Die herrliche Landschaft mit dem einzigartigen Rundblick ist wirklich sehenswert. Für den Abstieg benötigt man in etwa 1,5 Stunden. Blumenfreunde werden zusätzliche Zeit einplanen müssen. Die Wanderung ist bestens mit Kindern durchführbar. Im Gipfelbereich ist natürlich besondere Vorsicht mit den Kleinen geboten. Es gibt Spielplätze, einen Klettergarten und jede Menge zu sehen. Mit viel Glück sieht man auch Murmeltiere. Einem schönen Familienwandertag steht somit nichts mehr im Wege.

Weiters gibt es noch einen Karstwanderweg in der Nähe der Trattalm welcher den Besuchern die geologische Vergangenheit nahe bringt.

Toller Rundblick vom Kitzbüheler Horn

Wanderprofil der Tour vom Gipfel des Kitzbühler Horns über den Alpenblumengarten und das Hornköpfl bis zum Alpenhaus

Wollen auch Sie dieses herrliche Wandergebiet erkunden?
Hier finden Sie weitere Wanderungen in den Kitzbüheler Alpen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.