Wanderung auf die Werfener Hütte im Tennengebirge

Werfener Hütte – Wanderung im Tennengebirge

Wandern von der Wengerau bei Werfenweng zur Werfener Hütte (1969m) auf der Südseite des Tennengebirges

Die Sonnenseite des Tennengebirges ist das ganze Wanderjahr hindurch bei Naturliebhaber sehr beliebt. Besonders im Herbst zählt die Wanderung zur Werfener Hütte zu den Vielbegangenen, da man an schönen Tagen ausreichend Sonne tanken kann und dabei den steil aufragenden und besonders eindrucksvollen Felswänden wie dem Werfener Hochthron entgegen wandert.

Den Ausgangspunkt zur Wanderung auf die Werfener Hütte erreicht man über die Autobahnausfahrt Pfarrwerfen. Man folgt den Wegweisern Richtung Werfenweng, wo man links zur Wengerau abbiegt und der Straße 2 Kilometer bis zum kostenpflichtigen Parkplatz folgt.

Vom Parkplatz wandern wir in nördlicher Richtung auf einer Forststraße in den beeindruckenden Bergkessel der Wengerau. Dabei passieren wir bereits nach wenigen Metern die erste Jausenstation. Die morgendlichen Sonnenstrahlen lassen die Felswände ringsum im besten Licht erstrahlen. Zu unserer rechten Seite begleiten uns anfänglich der Tauernkogel, der Napf und der Eiskogel. Vor uns blicken wir auf den Werfener Hochthron und wir können auch die Fahne nahe der Werfener Hütte erkennen. Sehr bald passieren wir die Gamsblickalm und kurz darauf gelangen wir zu einer Routenteilung an der wir die Forststraße verlassen. Wir folgen den Wegmarkierungen und wandern auf einem Wanderweg einen Graben hoch. Anfänglich ist der Wanderpfad bestens zu begehen, jedoch im letzten Drittel ist dieser besonders feucht und schmutzig.

Wir starten die Wanderung in der Wengerau mit Blick auf den EiskogelWir wandern dem Werfener Hochthron entgegenWerfener Hochthron und Wermutschneid

Am Sattel angekommen passieren wir kurz darauf die Elmaualm auf 1530m Seehöhe. Weitere 5 Minuten später erreichen wir ein Kreuz mit einem Bankerl und genießen die Aussicht. Erste Blicke auf den aufsteilenden Hang zur Werfener Hütte werden frei. Um unser Ziel zu erreichen wandern wir entlang der Forststraße weiter bergan durch eine Waldpassage. Wir erreichen freie Weideflächen und die Forststraße verjüngt sich wieder in einen Wanderpfad. Einige Wanderer stossen auf dem herausführenden Wanderweg von Mahdegg zu uns.

In immer steiler werdenden Serpentienen geht es durch einen Latschengürtel der Werfener Hütte entgegen. Auf den losen Steinen und den glatten Felsblöcken ist Trittsicherheit erforderlich.

Die herrlich gelegene Elmaualm mit Eiskogel und Tauernkogel im HintergrundEin Kreuz nahe der Elmaualm mit Blick auf die Werfener Hütte oberhalb der LatschengrenzeDer Bischling begleitet uns ebenfalls beim AufstiegIn der Ferne erblicken wir auch das DachsteingebirgeHerrlicher Wanderweg zur Werfener Hütte mit Blick auf den HochkönigDie letzten Meter zur Werfener HütteEine wunderschöne Aussichtsloge im TennengebirgeIntakte Fauna im Tennengebirge - Eine Gemse beobachtet unsBlick auf die Felswände des Werfener Hochthrons

Nach gut 2 Stunden Gehzeit erreichen wir die bewirtschaftete Werfener Hütte (1969m) im Tennengebirge. Knapp hinter der Hütte baut sich die Felswand vom Werfener Hochthron auf. Die Aussicht von der besonders exponiert gelegenen Werfener Hütte ist atemberaubend. Wir blicken auf das Dachsteingebirge, Bischling, Ankogel, Großglockner, Hochkönig und das Lattengebirge. Weit unter uns sehen wir Bischofshofen und Pfarrwerfen mit der Burg Hohenwerfen. Wir genießen eine ausgiebige Rast und stärken uns für den Abstieg.

Die Werfener Hütte ist jedoch nicht nur ein Wanderziel sondern auch ein Ausgangspunkt für weitere Bergtouren. Erfahrene Berggeher können über alpine Routen den Werfener Hochthron, Fieberhörndl, Raucheck oder die Wermutschneid besteigen. Auch eine Tennengebirgsüberschreitung ist möglich.

Wir wandern jedoch am heutigen Tage wieder auf bereits bekannten Aufstiegsweg talwärts. Einzig unterhalb der Elmaualm entscheiden wir uns für den längeren Abstieg über die Forststraße um die Feuchtzone zu umgehen.

Die Wanderung auf die Werfener Hütte im Tennengebirge sollte in keinem Tourenbuch fehlen. Für die Gesammtstrecke von 13,5 km benötigt man in etwa 4 Stunden reine Gehzeit. Schon jetzt freuen wir uns auf weitere Wandertouren im wunderschönen Tennengebirge.

Logenplatz bei der Werfener Hütte im Tennengebirge

Wanderweg von der Wengerau über die Elmaualm zur Werfener Hütte

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Hier finden Sie weitere Tourenvorschläge und Wanderungen im Tennengebirge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.