Skitour auf die Wastlhöhe mit Blick auf den Hochkönig - Im Vordergrund befindet sich die Taghaubenscharte

Wastlhöhe Skitour – Dienten am Hochkönig

Wir nutzen den Neujahrstag für eine Einstiegsskitour auf die Wastlhöhe (1730m) bei Dienten am Hochkönig.

Endlich ist auch der Schnee im Winter 2014/15 angekommen. Lange haben alle Skitourengeher darauf sehnsüchtig warten müssen. Nun erstrahlt das ganze Salzburger Land inklusive der Hochkönig Region in herrlicher Winterpracht – Los geht´s mit der ersten Skitour!

Den Ausgangspunkt zu unserer Skitour auf die Wastlhöhe erreichen wir von Lend kommend über Dienten am Hochkönig. Wir fahren durch den Ort und biegen kurz danach rechts ab Richtung Dientner Sattel. Nach wenigen Kilometern erreichen wir das Hotel Übergossene Alm und kurz darauf befindet sich die Talstation der Zachhofalmbahn, welche sich auf 1260m Seehöhe befindet. Dort parken wir unser Fahrzeug und schnallen unsere Tourenski voller Freude an.

Blick auf den Hochkönig - Die Felszacken vom Königsjodler sind auch gut zu sehen.Blick auf die Sunnhüttl - Im Hintergrund sind die Mandlwände im NebelDie Wastlhöhe mit der Bergstation der Zachhofalmbahn

Entlang dem Sessellift Zachhofalmbahn geht es gleich steil auf bestens präparierter Piste bis zur ersten Pistenteilung in südlicher Richtung bergan. Wir nehmen die linke Piste und steigen wellig weiter. Nachdem sich der Bergrücken im Mittelteil abflacht kommt kurz darauf in einem Rechtsbogen das steilste Stück der Wastlhöhe Skitour. An der Geländekante trifft man wieder auf den Sessellift und erste Blicke auf den Gipfel der Wastlhöhe werden frei. Der Schlussanstieg wird in kurzer Zeit zurückgelegt und schon stehen wir beim Gipfelkreuz der Wastlhöhe. Dieses befindet sich direkt neben der Bergstation der Zachhofalmbahn und ist nach einer zurückgelegten Wegstrecke von 2,5 Kilometern in einer guten Stunde Gehzeit erreicht.

Über den Gipfelgrad kann man seine Skitour Richtung Ahornstein noch verlängernWer noch Energie hat, kann die Skitour ausweiten und entlang vom Gipfelgrad zum Ahornstein aufsteigen. Zumeist ist hier auch bereits gespurt, zu beachten ist jedoch, dass man den gesicherten Skibereich dabei ins freie Gelände verlässt. Wir lassen unsere heutige Pistentour nach etwa 500 Höhenmetern auf der Wastlhöhe ausklingen! Dabei genießen wir das herrliche Panorama inklusive Hochkönig Blick und erfreuen uns am guten Wetter. Auch die nahen Bergstationen von Gabühel und Sunnhüttl sind gut einzusehen.

Weiters befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite die Taghaube und der Einstieg zum Königsjodler-Klettersteig. Die Skitour auf die Taghaubenscharte ist eine besonders lohnende Tour. Das Ziel dieser Tour befindet sich genau zwischen den beiden oben genannten Punkten.

Nach einer ausgiebigen Rast nehmen wir die Felle ab und schnallen unsere Tourenski für die Abfahrt an. Zur Auswahl stehen 2 Pisten und etwas Powder abseits davon. Voller Energie nach unserer Skitour auf die Wastlhöhe in Dienten am Hochkönig erreichen wir nach einer angenehmen Abfahrt wieder unseren Ausgangspunkt.

Schöner Rundblick vom Gipfelgrad nahe der Wastlhöhe

Tourenprofil der Skitour von Dienten am Hochkönig zur Wastlhöhe

Hier finden Sie weitere Skitouren in der Hochkönig Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.