Blick vom Mönchsberg auf den Kapuzinerberg

Wanderung am Kapuzinerberg in Salzburg

Herrliche Wanderung auf den Kapuzinerberg in Salzburg – Natur pur mitten in der Stadt

Wir starten unsere Wanderung auf den Kapuzinerberg bei schönem Wetter in der Linzer Gasse im Stadtzentrum von Salzburg. Von der Staatsbrücke aus kommend zweigt nach etwa 100 m auf der rechten Seite der Stefan-Zweig Weg ab. Der markante Startpunkt ist das Franziskustor – ein alter, großer Torbogen – mit der Aufschrift „Zum Kapuzinerberg“.

Anfangs ist der Weg entlang der Straße sehr steil und gesäumt von Kreuzwegkapellen. Wir passieren sehr bald einen weiteren Torbogen – die Felixpforte – ehe wir nach einem Rechtsbogen das Kapuzinerkloster mit einem ersten Aussichtspunkt auf den nördlichen Teil von Salzburg erreichen.

Ausblick vom Kapuzinerkloster am Kapuzinerberg in Salzburg

Unterhalb des Kapuzinerklosters liegen die Wehranlagen der Hettwer Bastei mit den schönen Aussichtsterrassen auf das Zentrum der Stadt Salzburg. Ein kleiner Abstecher dorthin ist empfehlenswert, da der Blick auf die Altstadt mit der Festung Hohensalzburg, dem Salzburger Dom sowie dem Mönchsberg mit dem Museum der Moderne einzigartig ist. Im Hintergrund erkennt man auch den Untersberg – einer der Salzburger Hausberge. Auf netten Bänken kann man das Panorma genießen und sich von den ersten anstrengenden Höhenmetern erholen.

Von der Hettwer Bastei aus hat man die Möglichkeit über den Bastei Weg der Wehrmauer zu folgen. Dieser schmale Wanderweg folgt dem Verlauf der Wehrmauer bergauf und bergab und man sollte dafür einiges mehr Zeit einberechnen.

Wir kehren zurück zum Kapuzinerkloster und erreichen durch den Klostergarten das Tor am Kapuzinerberg. Dahinter befindet sich auf einer Wiese eine Mozartstatue. Hier teilt sich der Weg und man hat mehrere Pfade zur Auswahl um zum Franziski Schlössl zu kommen. Bevorzugt folgen wir dem Stefan-Zweig-Weg und wandern durch einen herrlichen Wald zum Franziski Schlössl.

Das Franziski Schlössl

Das Franziski Schlössl am Kapuzinerberg ist eine kleine Festung mit einer Bastion, die heute als Gastgarten genutzt wird. Im inneren des Schlössls befindet sich ein Lokal, in dem man sich von der Wanderung auf den Kapuzinerberg stärken kann.

Den Rückweg vom Kapuzinerberg kann man über den Anstiegsweg zurücklegen. Alternativ gibt es auch den Bastei Weg entlang der Wehrmauer und einen Weg entlang des  Ostabbruch des Kapuzinerberges zur Bayerischen Aussicht. Wer ganz schnell wieder in der Stadt sein möchte kann auch den Abstieg in den Stadtteil Schallmoos bewandern.

Aussicht vom Kapuzinerberg auf die Stadt Salzburg mit der Festung Hohensalzburg und dem Mönchsberg

Sie haben Lust auf weitere Tourenvorschläge in Stadtnähe? Hier finden Sie Wanderungen rund um Salzburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.