Herrliche Wanderung auf den Mönchsberg und durch die Stadt Salzburg

Wanderung über den Mönchsberg und durch die Stadt Salzburg

Wanderung über den Mönchsberg und Spaziergang durch die Stadt Salzburg – Salzburg von seiner schönsten Seite.

Wir starten unsere Wanderung über den Mönchsberg nahe dem Müllnersteg. Der Giselakai bietet normalerweise genügend Parkflächen! Wir wandern über den Müllnersteg Richtung Mülln und genießen dabei den schönen Ausblick auf die Stadt Salzburg mit der Festung Hohensalzburg und der Salzach. Kurz darauf passieren wir das Müllner Bräustüberl und die Pfarrkirche Mülln.

Wir wandern vorbei an der Pfarrkirche MüllnDie römisch-katholische Pfarrkirche Mülln, auch Augustinerkirche oder Müllner Kirche genannt, steht unter Denkmalschutz und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Herrlich gelegen ragt sie über Mülln. Ihre Geschichte beginnt im Jahre 1148 wo damals an jenem Ort eine Kapelle errichet wurde. Im Inneren steht das spätgotische Gnadenbild „Unsere Liebe Frau von Mülln“ auf dem barocken Hochaltar. Weiters gibt es eine Friedhofskapelle, welche etwas unterhalb der Pfarrkirche liegt. Rund um die Kirche Mülln befindet sich ein nicht zugänglicher Friedhof.

Die MonikapforteNach einem kurzen Aufstieg erreichen wir die Monikapforte. Dieses Wehrbauwerk ist ein Teil der Müllner Schanze, stammt aus dem Dreißigjährigen Krieg und sicherte die Stadt Salzburg damals vor feindlichen Angriffen aus dem Norden.

Wir folgen der Straße und erreichen das Mönchsberg Plateau. Durch wunderbar herbstlich gefärbte Mischwälder wandern wir zur Aussichtsterasse vom Museum der Moderne Salzburg am Mönchsberg. Der Ausblick auf die Stadt Salzburg ist atemberaubend und einzigartig. Wir überblicken den gesamten Bereich der Salzburger Innenstadt, sehen auf die Festung Hohen Salzburg und am Horizont ist auch noch der Gaisberg, einer der Salzburger Hausberge, zu erkennen. Sehr empfehlenswert sind auch die Gaisberg Wanderwege und Rundwege. Eine kleine Rast auf der Terasse vom Museum der Moderne inklusive einem Erfrischungsgetränk ist einzuplanen.

salzburg

Das Museum der Moderne am Mönchsberg in SalzburgDas Museum der Moderne wurde 2004 errichtet und beherbergt jede Menge Malerei, Skulpuren und eine Graphiksammlung. Weiteres befindet sich im Inneren eine große Fotosammlung. Wechselausstellungen internationaler und österreichischer Kunst runden das Angebot ab. In früheren Jahren beherberte das Gebäude das Café Winkler und auch das Salzburger Casino.

Die BürgerwehrVom Museum der Moderne führt uns der Wanderweg Richtung Bürgerwehr. Dies ist eine Befestigungsanlage mit einer langen Mauer und zwei Türmchen. In westlicher Richtung hat man einen guten Ausblick auf den Untersberg und den Hohen Staufen. Kurz darauf erreichen wir die schmalste Stelle des Mönchsberges. Tief blicken wir hinunter auf das Festspielhaus, die Pferdeschwemme und den Stadtverkehr welcher aus dem Neutor kommt und in die Innenstadt strömt.

Wir setzen unsere Wanderung über den Mönchsberg fort und wandern am Prähauserweg in südlicher Richtung. Dieser mündet in den Kokoschkaweg. Erste schöne Blicke auf die Festung Hohensalzburg werden frei.

Das Wahrzeichen der Stadt Salzburg- Die Festung HohensalzburgDie Festung Hohensalzburg liegt auf dem Mönchsberg und ist das Wahrzeichen der Stadt Salzburg. Die Festung Hohensalzburg ist eine der größten Burgen in Europa und ein wahrer Besuchermagnet für die Stadt Salzburg. Jährlich ströhmen bis zu eine Million Besucher in die Festspielstadt um die Festung zu sehen. Die äußere Festungsanlage kann ohne Führung besucht werden. Die Räumlichkeiten der Festung Hohensalzburg sind mittels einer Führung zugänglich. Ein ganz besonderer Tipp ist, die Festung Hohensalzburg zum Sonnenuntergang zu besuchen. Diese ganz spezielle Atmosphäre mit der untergehenden Sonne über der Stadt Salzburg ist einzigartig.

Blick auf den Salzburger Dom und die InnenstadtÜber den Hoher Weg und die Festungsgasse am Fuße der Festung Hohensalzburg steigen wir ab Richtung Stadt Salzburg. Wir queren den Kapitelplatz und blicken auf den Salzburger Dom. Vom Domplatz geht es auf den Residenzplatz und über den Alten Markt wandern wir Richtung Staatsbrücke. Wir überqueren die Salzach über die Staatsbrücke und blicken auf den Mönchsberg mit dem Museum der Moderne. Vorbei am Hotel Sacher überqueren wir die Straße und wandern zum herrlich gelegenen Mirabellgarten.

Das Schloss Mirabell und der RosengartenDer Mirabellgarten ist eine prunkvoll angelegte Gartenanlage des Schlosses Mirabell. Zum Mirabellgarten gehören das Große und Kleine Parterre, der Rosengarten, der Theatergarten, der Zwergelgarten, die Orangerie und der Bastionsgarten. Vom Mirabellgarten gehen wir in westlicher Richtung wieder zurück zum Müllnersteg und erreichen somit den Ausgangspunkt unserer Mönchsberg Wanderung.

Für die 5,2 km lange Wanderung über den Mönchsberg mit anschließendem Stadtspaziergang in der Stadt Salzburg kann man gut 1,5 Stunden einplanen. Alle Wege sind asphaltiert und somit ist eine Begehung mit Kinderwagen bestens möglich.

Profil der Wanderung über den Mönchsberg und dem anschließenden Spaziergang durch die Stadt Salzburg

Herrliches Panorama vom Mönchsberg beim Museum der Moderne auf die Stadt Salzburg und die Festung Hohensalzburg

Salzburg bietet dem Wanderer einige weitere Touren in Stadtnähe. Hier finden Sie eine Auflistung zum Thema „Wandern in Salzburg„.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.