Skitour auf den Ronachkopf in den Salzburger Schieferalpen

Skitour auf den Ronachkopf (1350m)

Der Ronachkopf ist mit seiner Skiroute der Paradeberg für Skitourengeher in den Salzburger Schieferalpen nahe Zell am See.

Von Thumersbach aus gelangen Anfänger sowie Könner über eine präparierte Piste zum aussichtsreichen Gipfel. In früheren Jahren war der Ronachkopf ein beliebtes Skigebiet. Im Jahre 1998 wurde der Skibetrieb eingestellt. Seit 2014 ist der Berg wieder ins Leben gerufen worden. Unzählige Helfer arbeiteten daran eine Trasse für den Skitourensport zu errichten. Danke für diese Initiative! Wir haben die Skitour mit Pistencharakter auf den Ronachkopf sehr genossen.

Den Ausgangspunkt erreichen wir von Thumersbach aus kommend. Wir biegen in die Talstraße ein und folgen dieser etwa einen Kilometer leicht bergan. Auf der rechten Seite befindet sich ein eigens eingerichteter Parkplatz. An der Informationstafel  schnallen wir unsere Tourenski an und los geht`s gleich über eine kleine Brücke.

Alle Infos bzgl. der Skitour auf den RonachkopfBlick auf die SchmittenhöheDie Schwalbenwand ist ein weiteres lohnendes Ziel dieser Region

Wir steigen in südlicher Richtung in mäßiger Steigung auf der präparierten Piste bergan. In einem weiten Linksbogen gewinnen wir an Höhe und erreichen eine Trasse mit Strommasten. Nun nimmt die Steilheit des Geländes rasch zu. Etwa in der Mitte des ersten Steilhanges hat der Tourengeher die Möglichkeit der Piste weiter zu folgen oder linker Hand auf die markierte und nicht minder steile Hermann Holleis Strecke zu wechseln.  Wir nutzen diese Möglichkeit und stapfen entlang eines Grabens in direkter Linie bergan. Dabei passieren wir einen kleinen Stadl. Bevor wir wieder auf die Piste zurück kehren steigen wir einige Kehren hoch.

Zurück auf der Piste geht`s nach einem kurzen Flachstück daran den abschließenden steileren Abschnitt zur Enzianhütte zu meistern. Die bewirtschaftete Enzianhütte (1260m) lockt bereits zu einer wohlverdienten Einkehr, jedoch sollte man vorher noch das flache, wellige Schlussstück zum Gipfel des Ronachkopfes absolvieren, um die herrliche Aussicht auf die umliegende Bergwelt genießen zu können. Neben einem schönen Blick auf den Zeller See erblicken wir die Schmittenhöhe, Schwalbenwand, Wiesbachhorn, Kitzsteinhorn und Maiskogel.

Die bewirtschafteten Enzianhütte lädt zu einer Rast einNur noch wenige Meter bis zum Gipfelhaus am RonachkopfBlick auf das Kitzsteinhorn

Nach etwa 1 Stunde reine Gehzeit für die Wegstrecke von 2,5 Kilometern (550 Höhenmeter) erreichen wir bei unserer Pistentour entlang der Skiroute den Ronachkopf und erfreuen uns eines herrlichen Skitourenberges. Bereits heute können wir es kaum erwarten weitere Skitouren in den Salzburger Schieferalpen gehen zu können.

Rundblick auf die Hohe Tauern vom Ronachkopf

Skiroute auf den Ronachkopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.