Wanderung von Zermatt auf das Gornergrat

Wanderung von Zermatt auf den Gornergrat (3100 m)

Wanderung am Fuße des Matterhorns von Zermatt auf den Gornergrat in einer großartigen Berg- und Gletscherwelt

Wir starten unsere heutige Wanderung auf den Gornergrat
(3100 m) im Ortszentrum von Zermatt (1616 m) im Kanton Wallis. Es geht die Dorfstrasse entlang wo wir auf Höhe der schönen Kirche den Wegmarkierungen folgen. Wir passieren den Friedhof und überqueren auf einer Brücke die Matter Vispa.

Der Straße dorfauswärts folgend passieren wir die Häusergruppe „Am Stalden“ und erreichen das Dorf Winkelmatte. Über den Findelbach gelangen wir kurz darauf in einen schattigen Wald der für die nächste halbe Stunde unser Wegbegleiter ist. In zahlreichen Spitzkehren anfangs steil und danach etwas flacher führt uns der Weg bergan. Wir überqueren dabei die Trasse der Gornergratbahn zwei Mal, wovon die zweite Überquerung bei der Bahnstation Riffelalp (2211 m) erfolgt. Flach folgen wir den Bahngleisen nach rechts und verlassen dabei den dichten Wald beim Hotel Riffelalp. Das Panorama ist beeindruckend, denn das Matterhorn (4478 m) präsentiert sich von der Aussichtsterrasse in seiner ganzen Pracht.

Blick auf den RifflbergWunderbare Ausblicke auf dem Weg zum Gornergrat auf das MatterhornDie Rifflalp und darunter der Ort ZermattUnser nächstes Teilstück führt uns in östlicher Richtung bergan auf den Riffelberg. Auf gut angelegten Wegen und mäßig steigend über die Riffelalp und das Riffelboard gelangen wir zum Hotel auf dem Riffelberg (2566 m). Die Bergwelt rund um das Matterhorn kann von hier bei einer kurzen Rast bestaunt werden und unser Tagesziel – das Gornergrat – zeigt sich auch bereits in der Ferne. Die Gletscher des Monte Rosa Massiv mit der Dufourspitze (4634 m) – die höchste Erhebung der Schweizer Alpen – sowie in westlicher Richtung das Weisshorn, das Gabelhorn und die Wellenkuppe runden die Parade ab.

Wunderbarer Ausblick am Rifflsee auf das Matterhorn

Wir folgen den Wegmarkierungen in südlicher Richtung zum Rifflsee. In leichtem auf und ab passieren wir eine Kapelle und gelangen nach der Überschreitung einiger Hügel an das Ufer vom Rifflsee mit dem Rifflhorn (2928 m). Hier bietet sich ein herrliches Panorama für Hobby-Fotografen mit dem Matterhorn im Hintergrund und dessen Spiegelung im See. Nach einem kurzen, steilen Anstieg erreichen wir die Bahnstation Rotenboden der Gornergratbahn. Wir folgen in geringer Entfernung auf einem sehr steinigen aber gut begehbaren Steig den Bahnschienen bis wir den Felskamm vom Gornergrat erreichen.

Anstieg auf den GornergratBald erreichen wir die Bergstation des Gornergrats auf 3100 mDie Bergstation Gornergrat mit dem Matterhorn im HintergrundFür die große Anstrengung ( über 1500 Höhenmeter) werden wir am Gornergrat mit einem wunderbaren Panorma belohnt. Zahlreiche 4000er Gipfel und eine Vielzahl von Gletscher, darunter der sich unter uns im Tale befindliche Gornergletscher lassen uns staunen. Wir erfreuen uns an der herrlichen Bergwelt und genießen bei einer ausgiebigen Jause die Fernsicht.

Monte Rosa mit der Dufourspitze und dem mächtigen GornergletscherDer Blick vom Gornergrat auf die Höhbalmen mit beeindruckender Bergwelt im Hintergrund

Den Rückweg begehen wir auf den selben Wegen wie den Anstieg. Für die Wegstrecke von Zermatt zum Gornergrat und zurück benötigten wir insgesamt inklusive aller Ruhepausen zwischen 7 und 8 Stunden. Unser mitgeführte Schrittzähler zeigte die stolze Summe von 33500 Schritten an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.