Die Ruine Plainburg nahe Großgmain

Ruine Plainburg – Abenteuerliche Wanderung für Kinder

Die Ruine Plainburg oberhalb von Großgmain bietet für junge Besucher eine kurzweilige Wanderung mit abenteuerlichem Spaßfaktor. Infotafeln und ein toller Panoramablick runden den Ausflug ab.

Den Ausgangspunkt zur Ruine Plainburg Wanderung erreichen wir von Salzburg kommend, Richtung Wals – Lofer fahrend. In Wals biegen wir links Richtung Großgmain ab, passieren kurz darauf das Freilichtmuseum. In Großgmain biegen wir links in die Plainburgstraße ab und erreichen bald einige Parkmöglichkeiten auf der rechten Seite.

Vom Parkplatz aus folgen wir der Straße etwa 100m, bevor wir linker Hand die Wegmarkierung zur Ruine Plainburg passieren. Wir überwinden eine kurze, steile Forststraße und erreichen sehr bald ein großes Eingangstor. Über eine freie Wiese gelangen wir zur inneren Ruinenmauer und in den Ruinenhof. Bänke laden zum Verweilen ein und eine Holzstiege führt uns zu einem Aussichtspunkt. Gut gesichert können Kinder die Ruine erkunden. Ein toller Ausblick auf Großgmain und die umliegende Bergwelt ist garantiert.

Wandern zur Ruine PlainburgIm Inneren der PlainburgBlick auf Großgmain von der Burgruine aus

Die Wanderzeit zur Ruine sollte kaum 15 Minuten überschreiten. Distanz und Höhenmeter halten sich in Grenzen. Somit steht einem netten Ausflug nichts im Wege.

Blick von der Ruine Plainburg

Wanderung zur Ruine Plainburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.