Bischofwiesen im Berchtesgadener Land

Pistentour auf den Götschen (1307m) nahe Berchtesgaden

Pistentour auf den Götschen / Götschenkopf – Schöne Tour auf teils eigener Tourengeher-Piste auf einen zentralen Aussichtspunkt in den Berchtesgadener Alpen

Bischofswiesen, unser heutiger Ausgangspunkt für die Pistentour auf den Götschen,  erreichen wir über die Tauernautobahn, Ausfahrt Salzburg-Süd, und entlang der Bundesstrasse Richtung Markt Schellenberg sowie Berchtesgaden. In Bischofswiesen  überquert man die Bahngleise über eine Brücke und zweigt danach sofort links ab zu einem großen Tourengeher Parkplatz, welcher sich direkt hinter dem Bahnhof Bischofswiesen befindet.

Der Anstieg auf den Götschen erfolgt über eine meist präparierte Piste. Man passiert nach wenigen Metern das Hotel Reissenlehen und überquert danach eine Wiese mit folgender Waldschneise. Dort wandern wir die linke schmale Piste entlang. In weiterer Folge überqueren wir einen Güterweg ehe die Steigung des Geländes zunimmt. Schnell erklimmen wir einige hundert Höhenmeter und erreichen nach der Querung einer Straße die Piste mit den Skifahrern, welche die Götschen-Sesselbahn zum Aufstieg nutzen.

Steiler Mittelteil beim Pistenanstieg auf den GötschenBlick auf den Hohen GöllDer Watzmann ist im Hintergrund zu erkennen

Weiter geht es entlang der Skipiste bis knapp unter die Bergstation der Sesselbahn. Von dort aus erreicht man durch eine Waldpassage in wenigen steilen Kehren  den Gipfelaufbau des Götschenkopfes. Alternativ führt auch zumeist eine Spur bei einem Wegweiser zum Toten Mann bzw. Sölderkopf in den Wald, welcher man ebenso folgen kann.

Die Silhouette des HochkalterGipfelmarterl am GötschenkopfBlick auf den Skilift des Götschen mit dem Berchtesgadener Hochthron (rechts)

Nach gut 2 Stunden erreichen wir den Götschen / Götschenkopf auf 1307 m Seehöhe. Von dessen Gipfel erblicken wir die umliegenden Gipfel wie z.B. Hoher Göll, Watzmann, Hochkalter, Berchtesgadener Hochthron. Teilweise ist eine freie Sicht auf diese Nachbaren aufgrund der ummittelbaren Bewaldung auf dem Gipfel des Götschen nur eingeschränkt möglich.

Die Abfahrt vom Götschen erfolgt entlang der bestens präparierten Piste. Die Abzweigung der Tourenabfahrt nach Bischofswiesen sollte dabei nicht übersehen werden. Die Pistentour auf den Götschen / Götschenkopf ist für eine kleine Nachmittagstour zu empfehlen.

Wollen auch Sie die schöne Landschaft rund um die Berchtesgadener Alpen entdecken? Hier finden Sie weitere Skitouren in den Berchtesgadener Alpen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.