Langlaufen im Angertal im Gasteinertal

Langlaufen im Angertal – Gasteinertal

Landschaftlich reizvolles Langlaufen im Gasteinertal durch das schneereiche Angertal – Beste Bedingungen beim Skaten und Klassischem Langlauf

Das Angertal im Gasteinertal haben wir uns heute zum Langlaufen ausgesucht. Ausgangspunkt ist das Skizentrum Angertal wo wir am großen Parkplatz unser Fahrzeug abstellen. Wir wandern Richtung Kaserebenbahn wo sich kurz dahinter nach den Förderbändern für die Skifahranfänger der Einstieg in die Angertal Langlaufloipe befindet.

Wir schnallen die Langlaufski an und haben gleich zu Beginn einen steilen Hang zu überwinden. Danach geht’s in einer Schleife wieder Richtung Startpunkt ehe wir Haidegg erreichen. Herrliche Bergblicke können wir von hier auf Gamskarkogel, Stubnerkogel und Zitterauer Tisch genießen. Ganz besonders schön ist der Blick auf den Silberpfennig, wo der starke Wind den Schnee in hohem Bogen von der Rauriser Seite Richtung Gastein weht.

Herrliche Loipen im schönen Angertal - im Hintergrund der SilberpfennigBlick vom Haidegg auf Stubnerkogel und Zitterauer TischTalauswärts mit Blick zum Gamskarkogel

Weiter geht’s auf der 7,5 km langen Schleife leicht bergan entlang vom Angerbach. Synchron verläuft hier auch der Winterwanderweg im Angertal zum Talschuß. Wir passieren einige Brücken und ereichen über williges aber leicht steigendes Gelände die zweite Querung des Angerbaches. An dieser Stelle geht es rechter Hand am Winterwanderweg weiter Richtung Gadaunerer Hochalm. Die Loipe geht links weiter Richtung Talschluß Angergrund. Wir erreichen nun den höchsten Punkt auf 1280m Seehöhe! Von hier aus geht es zurück Richtung Zentrum Angertal mit einigen rasanten Abfahrten.

In gut 45 Minuten erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt im Angertal und beenden somit eine Schleife. Langlaufen im Angertal im Gasteinertal können wir wärmstens aufgrund der landschaftlichen Schönheit empfehlen.

Langlauf Loipe im Angertal

Angertal Rundblick auf die Bergwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.